Innovation schafft Wachstum-Lärmschutz modular


Die Lärmkulisse am Arbeitsplatz und in der Freizeit nimmt immer mehr zu. Der Wunsch nach Ruhe und effektiven Schallschutz in der eigenen Wohnung, im eigenen Haus oder am Arbeitsplatz gewinnt daher immer mehr an Bedeutung. Während bei Neubau oder Sanierung die Energieeffizienz und Wärmedämmung im Vordergrund stehen, kommen Lärm-und Schallschutz in der ganzheitlichen Betrachtung oftmals zu kurz. Die Folge: ungewollte Schallausbreitung im Gebäude.


In der Schweiz bereits mehrfach bewährt, haben sich innovative Lärmschutzmodule für den Innenausbau. Die Schweizer Amina-Products GmbH mit Sitz in Muri wagt jetzt den Sprung nach Deutschland und Österreich.


„Wir können nach der erfolgreichen Produkteinführung als Schweizer Werksrepräsentant im Jahr 2005 auf eine erfolgreiche grosse Marktakzeptanz zurück greifen. Hilfreich dabei waren unsere praktischen Erfahrungen beim Aufbau von Systemwänden seit 1993. Zunehmend setzen immer mehr Innenausbauer auf unsere innovativen Lösungen. Neben Trennwänden für Büros und Werkstätten hatten wir auch mit SaniWall – Sanitärtrennwänden besonders große Erfolge. Die Lärmschutzthematik, in der Schweiz immer heftiger diskutiert, brachte uns dann auf die Sonorex Schalldämmplatten die speziell für die Anwendung über oder unter Trennwänden und Systemtrennwänden entwickelt wurde. Um die zahlreichen Nachfragen aus Deutschland und Österreich besser Händeln zu können expandieren wir jetzt in unsere Nachbarländer und suchen derzeit geeignete Partner“, so Rolf Ritter Inhaber der Amina Products GmbH.


Lärmschutz modular


Jedes Raummaterial besitzt von Natur aus eine eigene spezifische Schallabsorption. So reagieren beispielsweise Holz, Metall, Textilien, Glas oder Beton unterschiedlich auf die Schalleinwirkung. Diese Eigenschaften machen sich sowohl am Arbeitsplatz als auch in den eigenen vier Wänden, teilweise mit erheblichen Nebenwirkungen, bemerkbar.


Versetzbare Raumtrennwände zur Arbeitsplatzgestaltung erfüllen nicht nur ästhetische und funktionelle Anforderungen, sie müssen auch zukunftsorientiert und mit Lärmschutzfunktion ausgestattet sein. Oft entsprechen die aktuellen Grundrisse und Räumlichkeiten nicht mehr den idealen Betriebsabläufen und müssen neu gestaltet werden. Ob im Großraumbüro oder der Meisterkabine in Lager und Fertigungshallen, der Arbeitsraum kann mit versetzbaren Trennwänden ohne große Aufwände flexibel an die Anforderungen des jeweiligen Projektteams angepasst werden. Das ermöglicht Unternehmen auf veränderte Bedürfnisse zu reagieren und nötigenfalls kostengünstig und zeitsparend umstrukturieren zu können.


OMEGA Systemtrennwand

Erreichen versetzbare Trennwände bei Prüfungen im Prüflabor positive Werte, sind diese oftmals am Bau nicht zu erreichen. Hier muss schon im Vorfeld, eine systematische Planung erfolgen, die alle schalltechnischen Faktoren einbezieht. Bei Trennwänden kommt es auf die Schalldämmung des schwächsten flankierenden Bauteils, wie zum Beispiel Wandanschlüsse oder nicht getrennte Fussböden und Decken an. Auch sonstigen Nebenwege, wie z. B. Öffnungen wie Türen, Glasausschnitte, Oberlichter,Laufschienen-Kreuzungspunkte oder Lüftungs- oder Elektrokanäle in der Trennwand können die erreichbare Schalldämmung erheblich mindern. Bereits mehrfach bewährt haben sich die versetzbaren Omega Systemwände, die komplett mit Glaselementen und Türen ausgestattet ohne zusätzliche Maler- oder Putzerarbeiten einen lärmbrückenfreien Expressumbau bzw. -aufbau mit einer Schalldämmung von bis zu 49dB ermöglichen.


Schnell gedämmt

Sonorex Schall- und Brandabschottungen


Eine ideale Kombination zu den Systemwänden sind schall-und wärmedämmende Schalldämmplatten zur Vermeidung von Längsschallwellen bei Boden- oder Deckenhohlräumen über bzw. unter Trenn-bzw. Systemtrennwänden.

Sonorexbarrieren Standard Plattenabmessungen

1200x1000mm Isolationsstärke: 66mm-direkter Schalldämm-

wert von Rw 33dB

Die Sonorex Isolationsplatten in unterschiedlichen Ausführungen mit einer direkten Schalldämmung von 21 dB bis 44 dB lieferbar, erreichen je nach Sonorex-Deckensystem Schalldämmwerte bis zu 50 dB und mehr.


Getoppt werden die Dämmwerte noch in der Kombination mit Sonorex-Sonoseal Isolationsmatten. Sonorex-Sonoseal sind in akustisch offener PU-Folie versiegelte Glas- und Steinwollplatten und optimieren die Raumakustik. Die Längsschalldämmung kann dabei je nach Deckensystem um 7-10 dB verbessert werden. Durch die versiegelte Folie ist Sonoseal sauber und angenehm zu verlegen und eignet sich auch für die Einzelanwendung bei Deckenhohlräumen mit Absaugung und Versorgungsschächten. Sonorex-Sonoseal wird auf Mass produziert und kann lose in das Deckensystem gelegt werden.


„Das Handling mit Sonorex-Platten ermöglicht eine schnelle und präzise Montage von Schallabschottungen. Mit wenigen Handgriffen und geringem Verschnitt können die Platten an die jeweiligen Gegebenheiten unkompliziert angepasst werden. Unsere Kunden aus dem Gewerbe, Schul-, Büro und Ladenbau sowie Krankenhäusern schätzen die perfekte Abschottung in Boden- und Deckenhohl-
räumen“, bestätigt Herr Jürg Keller Geschäftsführer der KT Ausbautechnik AG.


Bild:Sonorex-Deckendämmwerte












www.amina.ch


[issuu layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml showflipbtn=true autoflip=true autofliptime=6000 documentid=100331163610-b533e4cfdffb4080873a03ca29d7838a docname=innovation_schafft_wachstum username=Umweltdienstleister loadinginfotext=Innovation%20schafft%20Wachstum-L%C3%A4rmschutz%20modular width=600 height=425 unit=px]


PDF Download




Kontakt: Amina Products GmbH Luzernerstrasse 91 CH-5630 Muri, AG




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*