Leben mit Weitsicht


Success for Future Award – Leben mit Weitsicht
Neuer Preis zeichnet Nachhaltigkeitsprojekte aus und wird erstmals im April 2011 verliehen


Neuer Nachhaltigkeitspreis Success for Future Award vorgestellt. Gesucht und gefördert werden nachhaltige Projekte, die sich aktiv für die Welt von morgen einsetzen, andere begeistern und zur Eigeninitiative motivieren. Im Vordergrund stehen Menschen, Ideen und Produkte, die zeigen, dass ökonomischer Erfolg mit ökologischer und sozialer Verantwortung Hand in Hand gehen. Initiatoren und Förderer des Awards sind BT Germany und die Schüco International KG. Eine unabhängige Jury aus Experten und engagierten Persönlichkeiten, wie Schauspieler Hannes Jaenicke, IT-Experte Ossi Urchs oder LOHAS.de Gründer Peter Parwan, bewertet die eingereichten Projekte aus Bereichen wie Technologie/Produkt, Wirtschaft, Architektur, Film, Mode, Musik u.v.m. und wählt die Preisträger aus. Zusätzlich werden ein Ehrenpreis der Jury und ein Publikumspreis vergeben. Bewerbungen können ab sofort auf www.successforfuture.de eingereicht werden, die Bewerbungsphase endet am 1. März 2011. Im April 2011 findet die erstmalige Verleihung des Success for Future Awards im Rahmen einer Gala statt.


Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Trend. Nachhaltigkeit bedeutet Weitsicht und Verantwortung: Im Unternehmen, bei der Entwicklung von Produkten oder bei gesellschaftlichem Engagement. Der Success for Future Award sucht Menschen und Projekte, die sich aktiv für die Welt von morgen einsetzen und zeigen, dass nachhaltiges Handeln und wirtschaftlicher Erfolg kein Gegensatz sind. Dieses Kriterium muss im Mittelpunkt aller Einreichungen stehen. Über die offizielle Success for Future Award- Website www.successforfuture.de können Bewerber ab sofort bis zum 1. März 2011 ihre Projekte in insgesamt vier Kategorien einreichen: Green Economy, Schüco Green Building, Start Up sowie Ecotainment. Zusätzlich werden zwei Sonderpreise vergeben: Ein Publikumspreis, den auf der Seite registrierte User aus allen eingereichten Projekte wählen können, sowie ein Ehrenpreis der Jury für herausragendes Engagement. Mit der Breite der Awardkategorien sowie der Möglichkeit, die Wahl des Publikumspreises mitzugestalten, öffnet der Success for Future Award den Blickwinkel für vielfältiges Nachhaltigkeitsengagement und zeigt auf, welchen wichtigen Beitrag jeder Einzelne leisten kann.


„Gerade in Zeiten, in denen viele Menschen vor allem ans Kostensparen denken, ist es wichtig zu betonen: Es gibt viele Innovationen, die uns helfen, nachhaltiges Handeln und
wirtschaftlichen Erfolg zu verbinden. Wir wollen diesen Ideen eine Bühne geben und die Besten mit dem Success for Future Award auszeichnen. Denn Nachhaltigkeit geht jeden etwas an“, so Karsten Lereuth, CEO von BT Germany. Der international tätige Kommunikationsdienstleister BT und die Schüco International KG sind Initiatoren und Förderer des Success for Future Awards. Für beide Unternehmen ist nachhaltiges Engagement seit mehr als einem Jahrzehnt Teil der Unternehmensstrategie und maßgebend für die Produktentwicklung. Mit dem Award möchten sie nachhaltige Projekte und Ideen fördern sowie zur Nachahmung animieren. Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG: „Der Schutz des Blauen Planeten ist eine Gemeinschaftsaufgabe für alle Generationen. Der Success for Future Award würdigt innovative Projekte, die sich dieser Herausforderung stellen und aufzeigen, dass Ökologie und Ökonomie sich nicht ausschließen.“


Die Jury des Success for Future Award
Von Planern energieeffizienter Gebäude über Jungunternehmer mit Blick für eine bessere Zukunft bis hin zu Künstlern richtet sich der Preis an Bewerber, die ihr Schaffen dem Thema Ökologie und Nachhaltigkeit widmen. Alle Bewerber erhalten die Chance, ihre Vision zu realisieren. Die Einreichungen werden von Juroren beurteilt, die dem Thema Nachhaltigkeit auf unterschiedlichste Weise verbunden sind. Mitglieder der insgesamt 16-köpfigen Jury sind: Schauspieler Hannes Jaenicke, der Vorstandsvorsitzende des B.A.U.M. e.V. Prof. Dr. Maximilian Gege, Dr. Karsten Brensing, Wissenschaftler im Team des WDCS (Whale and Dolphin Conservation Society), Hochschulprofessor für Baustofflehre und Baukonstruktion Prof. Dipl.-Ing. Andreas Fuchs, Künstlerin Freddy Reitz, IT-Experte Ossi Urchs, LOHAS.de-Gründer Peter Parwan sowie Dr. Ralf Sonntag, Direktor des IFAW (International Fund for Animal Welfare), Model Barbara Meier, Bestsellerautorin und Schauspielerin Michaela Merten, Journalistin Cornelia Menner, Media-Experte Thomas Koch, Trendforscher Monty Metzger und die Award-Partner Karsten Lereuth, Dirk U. Hindrichs sowie Hans-Peter Villis, Vorsitzender des Vorstandes EnBW.


Bewerbungsmodalitäten
Ab dem 22. November 2010 können Bewerber auf der Website www.successforfuture.de unter der Rubrik „Bewerbung“ die Teilnahmebedingungen einsehen und ihre Einreichung sowie zusätzliches Material hochladen. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2011. Die eingereichten Konzepte werden auf der Website in Kurzform vorgestellt. Die Jury wird zudem eine Shortlist der Projekte in jeder Kategorie bestimmen, aus der die jeweiligen Gewinner im April 2011 ausgezeichnet werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*