Neue Ventilatorenbaureihe trotzt aggressiven Stoffen und Feuchtigkeit

 

Bild:Elektror airsystems gmbh/Die neuen Elektror-Edelstahlventilatoren sind speziell konzipiert für anspruchsvolle Branchen

Elektror erweitert seine Produktpalette um Edelstahlventilatoren für den Mitteldruckbereich.

Luft ist so gut wie immer Hauptbestandteil der Medien, die durch die Gebläse des Industrieventilatorenherstellers Elektror airsystems gmbh gefördert werden. Oftmals kommen die Ventilatoren jedoch auch in Bereichen zum Einsatz, in denen besondere Medien gefördert werden oder sehr hohe Anforderungen an die Sauberkeit bestehen.

Zu diesen speziellen Bereichen zählen beispielsweise:

• Industrie-Waschanlagen

• Pharmaindustrie

• Lebensmitteltechnik

• Verfahrenstechnik

 

In diesen und ähnlichen Anwendungsgebieten steht der Ventilator teilweise, oder in Extremfällen sogar dauerhaft in Kontakt mit aggressiven Stoffen, z.B. Säuren, sowie Feuchtigkeit. Dieser Kontakt kann sowohl beim Befördern durch den Ventilator, als auch durch die intensive Reinigung des Gerätes mit aggressiven Reinigungsmitteln nach dem eigentlichen Prozess entstehen. Um trotz dieser starken Materialbelastung eine möglichst lange Lebensdauer gewährleisten zu können, müssen alle medienberührenden Teile eine sehr hohe Beständigkeit aufweisen.

 

Edelstahl ist hierfür der ideale Werkstoff. Er ist gegen Wasser,Wasserdampf, Luftfeuchtigkeit, Speisesäuren sowie die meisten schwachen organischen und anorganischen Säuren und Laugen beständig und bietet auch bei hohem Feuchtigkeitsanteil sehr guten Rostschutz. Zudem besitzt dieses hochwertige Material antibakterielle Eigenschaften.

 

Elektror präsentiert die erste eigene Edelstahlbaureihe auf der HMI 2011

 

In den vergangenen Monaten zeichnete sich bei Elektror ein spürbarer Anstieg der Nachfrage nach Ventilatoren aus Edelstahl ab. Sowohl bestehende Kunden, die das Unternehmen in vielen Fällen bereits seit langer Zeit mit Geräten aus Aluminiumguss und seit einigen Jahren auch schon mit großvolumigen Stahlventilatoren beliefert, als auch potenzielle Neukunden zeigen großes Interesse an diesen sehr widerstandsfähigen Varianten. Elektror fertigte bereits in der Vergangenheit für einige Kunden Ventilatoren in Edelstahlausführung, bis dato allerdings ausschließlich projektbezogen. Nun präsentiert der Hersteller auf der Hannover Messe vom 4. – 8. April 2011 in Halle 26 an Stand C53 die erste eigene Edelstahlbaureihe, welche schon im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen wird. Die neue Baureihe basiert auf den Elektror-Mitteldruckventilatoren der RD-Baureihe, die bisher serienmäßig nur in Aluminiumgussausführung erhältlich waren. Auch bezüglich der Leistungsbereiche und Kennlinien werden sich die extrem beständigen und rostfreien Edelstahlgeräte an dieser Baureihe orientieren. Sie bewegen sich bei Druckerhöhungen bis knapp über 4.000 Pa und erzeugen Volumenströme von bis zu 54 m³/min. Damit kann bereits ein Großteil der benötigten lufttechnischen Arbeitsbereiche in den relevanten Branchen abgedeckt werden – zusätzlich sind natürlich auch bei den Edelstahlausführungen kundenindividuelle Lösungen möglich.

 

Da steckt Know-how drin!

 

Gehäuse, Laufrad, Motorwelle, Befestigungsmaterial sowie alle weiteren medienberührenden Teile sind aus nichtrostendem Edelstahl (Werkstoffnummer 1.4301) gefertigt. Die Ventilatoren haben solide, verschweißte Gehäuse und sind schon im Standard mit Radialwellendichtring und einer einfachen Abdichtung ausgerüstet. Damit wird das Eindringen oder Herauslaufen (ätzender) Medien verhindert und der Ventilator ist gleichzeitig spritzwasser-
geschützt. Stehbolzen sorgen für eine einfache Demontage des saugseitigen Gehäusedeckels und gewährleisten damit eine gründliche Reinigung. Um die Leistung optimal an die Anwendung anzupassen und somit einen energieeffizienten Betrieb sicherzustellen, sind auch die Edelstahl-
ventilatoren in Frequenzumrichter-geeigneter Ausführung (wenn gewünscht auch inklusive Frequenzumrichter) erhältlich. Passendes Zubehör, wie z.B. Druck- und Saugstutzen aus Edelstahl werden selbstverständlich auch im Zubehörprogramm des Ventilatorenherstellers zu finden sein.

 

Schon jetzt beantwortet Elektror Fragen rund um die neue Edelstahl-Baureihe und steht beratend zur Seite, wenn es um die Planung eines Projektes in Edelstahl geht.

 

Für noch mehr Flexibilität

 

Das für die Fertigung von Edelstahlventilatoren notwendige Knowhow sowie die neu aufgebaute Stahlblechfertigung machen Elektror für die Zukunft noch flexibler. So können schon heute Kundenprojekte mit den unterschiedlichsten Materialien realisiert werden, und auch im Standard dürfen wir auf weitere (Stahl-) Ventilatoren-Baureihen gespannt sein.

 

 

Über die Elektror airsystems gmbh Elektror ist einer der international führenden Hersteller auf dem Gebiet der Radialventilatoren, Axialventilatoren und Seitenkanalverdichter. Die verwendeten Werkstoffe Aluminiumguss, Stahl und Edelstahl sowie der sehr breite Leistungsbereich ermöglichen den Einsatz von Elektror-Produkten in zahlreichen industriellen lufttechnischen Prozessen. Kundenindividuelle Lösungen und kompetente Beratung stellen hierbei eine der Kernkompetenzen von Elektror dar. Das Unternehmen verbindet Produktinnovationen, Produktqualität und kundenorientierte Dienstleistungen zukunftsweisend miteinander, und die Unternehmensphilosophie ist durch eine außergewöhnlich starke Kundenorientierung geprägt.

 

Elektror beschäftigt heute im Stammhaus in Ostfildern (Landkreis Esslingen), an zahlreichen internationalen Vertriebsstandorten sowie an den Produktionsstandorten Waghäusel (D) und Zabrze (PL) rund 200 Mitarbeiter. Am Stammsitz Ostfildern sind die Geschäftsleitung sowie die Bereiche Vertrieb, Technik & Konstruktion, Forschung & Entwicklung, Einkauf, Verwaltung, Marketing sowie die Leitung des Qualitäts- und Umweltmanagements angesiedelt.

 

Aufgrund der umfassenden Einsatzmöglichkeiten von Luft ist Elektror in nahezu allen Branchen der Industrie und des verarbeitenden Gewerbes vertreten. Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in folgenden Branchen: Absaugungs-, Trocknungstechnik, Nahrungs-/Genussmittelindustrie, Kälte-/Klima-/Wärme- und Wassertechnik, Umwelttechnik, Fördertechnik, Textilindustrie, Verpackungstechnik und Druckindustrie. Durch die exakt aufeinander abgestimmten Prozesse ist Elektror in der Lage, alle Standardprodukte innerhalb von 5 Tagen nach Auftragseingang auszuliefern. Kundenspezifische Ausprägungen werden innerhalb von 15 Tagen geliefert. Damit setzt Elektror Maßstäbe innerhalb seiner Branche.

 

Hannovermesse: Halle 26, Stand C53

Weitere Informationen unter www.elektror.de oder bei Marc Pfaumann – marc.pfaumann@elektror.de – Telefon 0711 31973-120

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*