Ideenwettbewerb in NRW gestartet

Dritter NRW.BANK Ideenwettbewerb startet
Kommunale Projekte aus den Bereichen Wohnen & Leben, Gründen & Wachsen sowie Entwickeln & Schützen gesucht

 

Der dritte NRW.BANK.Ideenwettbewerb hat begonnen: Die Kreise, Städte und Gemeinden Nordrhein-Westfalens sind eingeladen, kommunale Maßnahmen zur Verbesserung des ökonomischen, ökologischen, sozialen oder kulturellen Lebensraums einzureichen. Die besten Projekte werden auf einem Kongress zum Thema „Zukunft der Kommunen“ im Juli 2011 prämiert. Schirmherr des Wettbewerbs ist NRW-Innenminister Ralf Jäger.

 

Unter dem Motto „Zukunft entsteht hier“ nimmt die NRW.BANK bis zum 30. 4. 2011 Wettbewerbsbeiträge entgegen. Gesucht werden kommunale Projekte aus den Bereichen Wohnen & Leben, Gründen & Wachsen sowie Entwickeln & Schützen. Eine Jury aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft prämiert die besten Projekte. Für die Preisträger richtet die NRW.BANK ein Ideen-Mining aus – einen wissenschaftlichen Kreativ-Workshop zur Ideenfindung und Ideenvertiefung.

 

[ad#dconex_large]

NRW-Innenminister Ralf Jäger: „Unsere Kommunen sind Seismographen für gesellschaftliche Herausforderungen und begegnen diesen mit Ideenreichtum und Kreativität. Den Menschen in NRW bieten sie ein lebenswertes Umfeld. So sind sie im besten Sinne Zukunftswerkstätten, die voller Ideen stecken. Es lohnt sich, ihre Leistungen und Innovationen hervorzuheben.“

 

Dietmar P. Binkowska, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK: „Innovation und Zukunft beginnen vor unserer Haustür. Auf kommunaler Ebene werden Entscheidungen getroffen, die sich unmittelbar auf die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger auswirken. Diese zu würdigen und bekannter zu machen, ist Ziel unseres Wettbewerbs.“

 

Im Wettbewerbsbereich Wohnen & Leben sind Projekte zur Wohnraum- und Stadtentwicklung oder zur Verbesserung der sozialen Infrastruktur gefragt. Im Bereich Entwickeln & Schützen dreht sich alles um Nachhaltigkeit und Umweltschutz – zum Beispiel durch klimaneutrale Gebäudesanierungen. Im dritten Bereich, Gründen & Wachsen, geht es um Kommunen als Wirtschaftsstandorte: Welche Chancen bieten sie Existenzgründern und der mittelständischen Wirtschaft?

 

Der NRW.BANK.Ideenwettbewerb 2011 ist der dritte kommunale Contest, den die Landesförderbank ausruft. Schon 2006 und 2008 reichten die NRW-Kommunen jeweils über 100 Projekte ein, jeweils 16 wurden prämiert und fanden über die Landesgrenzen hinaus Beachtung. Preisträger beim Ideenwettbewerb 2008 waren die Städte Billerbeck, Köln, Münster und Viersen, die Region Velbert/Heiligenhaus, die Stadt und Region Aachen, die Kreise Heinsberg, Lippe, Recklinghausen und Unna sowie der Rhein-Kreis Neuss.

 

www.ideenwettbewerb2011.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*