3. Zukunftsforum Abgastechnik

 

Wieder in Kooperation mit dem ZIV

 

Bereits in die dritte Runde geht das diesjährige Zukunftsforum Abgastechnik, das von der gleichnamigen Fachabteilung VSE im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH e. V.) in Kooperation mit dem Zentralinnungsverband des Schornsteinfeger- handwerks (ZIV) organisiert wird. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten zwei Jahre laden die Organisatoren nun am 12. Mai 2011 in die Holzfachschule nach Bad Wildungen ein. Als Highlight darf in diesem Rahmen der Auftritt von Professor Dr. Dr. Radermacher vom Forschungszentrum für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung, Ulm, angesehen werden. Er wird über Chancen zur wirkungsvollen CO2-Mindung referieren.

 

Das umfangreiche Tagungsprogramm beinhaltet verschiedene Vorträge zu den Themen Abgasschall-dämpfung und -reinigung sowie den generellen Einsatzmöglichkeiten von Abgassystemen aus Edelstahl. Darüber hinaus wird Dr. Dieter Stehmeier (ZIV-Vorstand Technik) zu aktuellen gesetzlichen Bestimmungen referieren. Interessenten aus dem verarbeitenden Handwerk, Fachplaner und Schornsteinfeger erhalten somit erneut die Möglichkeit, sich mit der Anwendung des metallischen Werkstoffs auseinander zu setzen. Edelstahl in der Abgastechnik steht für ein hohes Maß an Flexibilität, beste Korrosions- und Brandsicherheit und damit für eine lange Lebensdauer.

 

Das vorläufige Tagungsprogramm ist unter www.vse-online.org einzusehen. Eine Anmeldung sollte bis zum 5.Mai erfolgen.

www.bdh-koeln.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*