Holzfassade im Wandel

 

Einzigartiges Material – wirkungsvolle Optik durch neue Farben

 

Der hochwertige S2 Holz-Polymer-Werkstoff (WPC) kommt auch bei der Herstellung der structura Fassadenprofile zum Einsatz. Auf der LIGNA 2011 in Hannover werden die Profile in vier neuartigen Farben mit Metallic-Effekt präsentiert.

 

Die neuen Töne wirken hochwertig und ausgesprochen elegant. Sie heißen silver alu, black zinc, green copper und red copper. Das Farbkonzept nutzt dabei das Spiel mit dem Licht. Es lehnt sich an bekannte Gestaltungselemente an, deutet diese jedoch in eine neue, eigenständige Optik um. Die im Basismaterial enthaltenen Holzfasern bilden im Zusammenspiel mit glimmernden Partikeln des – mit Pigmenten der höchsten Lichtechtheitsstufe – UV-beständig eingefärbten Polymers, eine interessante Melange, die je nach Sonneneinstrahlung unterschiedliche Farbnuancen hervorruft. silver alu wirkt beispielsweise wie samtgrau oxidiertes Aluminium; black zinc gleicht anthrazitfarbenem Titanzink oder grauem Schiefer; green copper changiert in silbrigen Grüntönen und red copper in oxidartigen, rotbraunen Farbtönen.

 

Zu den Farben addieren sich die beiden unterschiedlichen Oberflächenstrukturen der Profile; linea, mit feinen Linien und banda, mit breiter Leistenoptik. Die beidseitig einsetzbaren Profile sind sowohl vertikal als auch horizontal zu verlegen, und zudem lassen sich beide Oberflächenstrukturen auch noch kombinieren. Ob als Vollfassade oder als Teilfassade zur Akzentuierung und optischen Gliederung eines Gebäudes; structura leistet damit noch mehr gestalterischen Spielraum. Durch die Farbwahl, die einheitlich metallisierende Optik und die überlagerte Feinstruktur setzen die Profile grafische Akzente in der modernen Architektur.

 

Als Vollfassade nutzt structura alle Vorteile von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden und schützt einerseits die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen und andererseits vor Funktionsbeeinträchtigungen durch sichere Abführung von Bau- und Nutzungsfeuchte. Und als Teilfassade bietet structura spannende Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien. Die Profile besitzen alle Attribute eines witterungsbeständigen sowie funktionalen Baudetails für Neubauten und Modernisierungen.

 

Mit structura sind große Stützabstände von max. 625 mm realisierbar. Durch die große Deckbreite des Profils von 232 mm und durch stabile und korrosionsbeständige Befestigungsklammern wird eine schnelle und einfache Montage gewährleistet. Das Material der Profile, S2, ist ausgesprochen langlebig und pflegeleicht. Dies sowie seine Recyclingfähigkeit machen das structura Fassadenprofil zu einer nachhaltigen, wirtschaftlichen und ästhetischen Lösung für alle Architekten und Bauherren.

 

WERZALIT auf der LIGNA 2011
Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft
Hannover . Germany
30.05. – 03. 06. 2011
Halle 17    Stand F53

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*