Internationale Schadstoffkonferenz

Dritte internationale Konferenz über Vorkommen, Schicksal, Wirkung und Analyse von neuen Schadstoffen in der Umwelt in Kopenhagen, Dänemark

 

Die dritte internationale Konferenz über Vorkommen, Schicksal, Wirkung und Analyse von neuen Schadstoffen in der Umwelt findet vom 23. bis 26. August 2011 in Kopenhagen, Dänemark statt.

 

Neue Schadstoffe wie Pharmazeutika, Antibiotika, Hormone, Körperpflegeprodukte, Nanopartikel und ihre unzähligen Abbauprodukte sind zu einem weltweiten Umweltproblem und einem schnell wachsendem Forschungsbereich geworden. Komplexe Mixturen aus neuen Schadstoffen wurden in vielen Umweltmedien im Wasser und in der Erde dokumentiert, u. a. Pflanzen- und Tiergewebe sowie Trinkwasser.

 

Neue Schadstoffe werden mit signifikanten Umwelteinflüssen und dramatischen Folgen in Verbindung gebracht, u. a. die Feminisierung von Fischen und dem katastrophalen Rückgang der Geierpopulationen in Asien, aber auch subtileren Auswirkungen wie das veränderte Schwimmverhalten der Amphipoden und die verlangsamte Reaktion der Larven der Dickkopfelritzen auf einen Raubtierangriff. Zweifellos stellen die neuen Schadstoffe Wissenschaftler, Techniker, Regulierungsbehörden und die Öffentlichkeit vor zahlreiche Herausforderungen.

 

Die Konferenz befasst sich mit den neuesten Entwicklungen und Erkenntnissen hinsichtlich Quelle, Vorkommen, Schicksal, Folgen und Analyse der neuen Schadstoffe in der Umwelt und bietet einen Rahmen für den Austausch der neuesten Ideen und Informationen auf diesem sich rasant entwickelten Forschungsgebiet.

 

 

Datum der Veranstaltung:2011-08-26

 

 

Mehr

 

© Europäische Union, 2005-2011

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*