EU – Förderung für Fenster

 

Im Juli 2011 wurde ein neues Arbeitsprogramm für die Beantragung von EU-geförderten Forschungsvorhaben im 7. Rahmenprogramm (FP7) veröffentlicht. Im Speziellen gibt es hierbei einen sog. Aufruf zur Einreichung von Forschungsvorhaben zu Fenstern und Fassaden.

 

Im Rahmen der PPP Inititiative „Energy efficient Buildings“, für die ein Fördervolumen von 140 Millionen Euro für das Jahr 2012 geplant ist, gibt es einen Aufruf zum Thema “Novel materials for smart windows conceived as affordable multifunctional systems offering enhanced energy control”.

 

Hauptziel ist es hierbei, durch entsprechende Lösungen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden und somit zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen beizutragen.

 

Gegenüber heutzutage üblichen Konstruktionen könnten u. a. folgende Weiterentwicklungen anzustreben sein:

 

• Verbesserung des U-Wertes,

• Regelung der solaren Energiegewinne,

• Reduzierung des Gewichtes,

• Berücksichtigung der Schalldämmung,

• Beachtung von Aspekten der Nachhaltigkeit.

 

Der Abgabetermin für entsprechende Anträge ist der 1. Dezember 2011. Die maximale Fördersumme beträgt 4 Millionen Euro. Die Förderquote liegt zwischen 50 % und 75 %.

 

http://www.ift-rosenheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*