Green Cars in der Forschung

Forschungsbudget von 26 Mio.€ für umweltfreundliche Kraftfahrzeuge- EU  Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Bereich Verkehr

 

 

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Bereich Verkehr veröffentlicht.

 

Die Aufforderung betrifft verschiedene Themen unter den Überschriften sichere und nahtlose Mobilität, Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und der Europäischen Initiative für umweltfreundliche Kraftfahrzeuge (Green Cars). Sie unterstützt insbesondere Initiativen in folgenden Themenbereichen:

– „Towards an implementation of the NAIADES Action Areas“;

– „Impacts of Intelligent Transport Systems on Vulnerable Road Users“;

– „E-Maritime in support of Compliance Management“;

– „Demonstration of Urban Freight Electric Vehicles for Clean City Logistics“;

– „Demonstration of Heavy Duty Vehicles Running with Liquefied Methane“;

– „Forum to Help Implement the Future Orientation of the Overall Transport System as Defined by the White Paper“;

– „Strategic High-level Transport Model“.

 

Forschung zur sicheren und nahtlosen Mobilität hilft bei der Entwicklung und Demonstration des Tür-zu-Tür-Transports von Personen und Waren sowie der Technologien und Systeme. Die Aktivitäten zielen auf europaweite Strategien, den optimierten Einsatz von Infrastrukturen einschließlich Terminals und spezialisierte Netzwerke, ein verbessertes Verkehrs- und Informationsmanagement, verstärkte Frachtlogistik, Intermodalität für Passagiere und Strategien für den modalen Übergang, um energieeffiziente Transportmittel anzuregen.

 

Die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Transportsektors ist Teil des Aufrufes. Dadurch sollen nachhaltige, effiziente und erschwingliche Transportdienste sichergestellt werden und durch Forschung und Entwicklung neue Qualifikationen und Arbeitsplätze geschaffen werden. Technologien für fortschrittliche Industrieverfahren umfassen Entwurf, Herstellung, Montage, Konstruktion und Wartung und sollen die Lebenszykluskosten und Entwicklungslaufzeiten verkürzen.

 

Ein weiterer Teil des Aufrufs betrifft die Europäische Initiative für umweltfreundliche Kraftfahrzeuge. Sie finanziert Forschung zu Technologien für Elektrofahrzeuge, die als Teil des Transportsystems angesehen werden: für eine massive Einführung dieser Technologie müssen intelligente Stromnetze und intelligente Fahrzeugaufladesysteme zur Verfügung stehen, die auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. ( Quelle: Amtsblatt der Europäischen Union)

 

 

Mehr zur Ausschreibung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*