Aluminium-Gehäuse schützt Motor

Sanftanlasser für Biogasanlagen optimiert

 

Bild: IGEL ELECTRIC

Mit seinen Sanftanlassern unterstützt IGEL Electric die Nutzung regenerativer Energien. Insbesondere bei Biogasanlagen bietet der Systemintegrator Antriebstechnik den Betreibern eine kostengünstige Lösung, die einmalig im Markt ist.

 

Bei Biogasanlagen wird die Biomasse über eine Förderschnecke transportiert. Da Gewicht und Umfang der Biomasse variieren, kommt es häufig zur Überlastung des Motors. Abhilfe könnte ein digitaler Sanftanlasser oder Frequenzumrichter schaffen, um automatisch das Drehmoment des Motors zu erhöhen. Jedoch sind solche Geräte in der Anschaffung sehr teuer.

 

Eine kostenoptimierte Lösung bietet IGEL Electric an. Die analoge Sanftanlasserbaureihe ISA-B des Sendenhorster Unternehmens verfügt aufgrund ihrer exzellenten Leistungskomponenten über eine hohe Überlastkapazität. In Kombination mit hochwertigen Thyristoren nutzt IGEL ein Aluminium Strangguss-Gehäuse, welches die entstehende Wärme optimal abführt. Dadurch sind die Sanftanlasser besonders gut für den Einsatz an Förderschnecken oder Rührwerken von Biogasanlagen geeignet.

 

IGEL ist das einzige Unternehmen, das für seine Sanftanlasser solche Gehäuse einsetzt. In der Regel werden hierfür Spritzgussgehäuse aus Kunststoff genutzt, die aber wärmeisolierend wirken. Dadurch wird die Wärme aus dem Gehäuseinneren nur ungenügend abgeführt, was letztendlich sogar den Totalausfall des Sanftanlassers zur Folge haben kann. IGEL-Sanftanlasser verlängern hingegen nicht nur die Betriebsdauer, es lassen sich zudem Wartungs- und Reparaturkosten minimieren.

 

Jörg Westhoff, Geschäftsführer IGEL Electric: „Die Kombination von hochwertigen Leistungskomponenten mit unserem Aluminium Strangguss-Gehäuse sorgt für eine hohe Überlastkapazität, die gerade beim Betrieb von Biogasanlagen notwendig ist. Diese Kombination ist einmalig im Markt.“

 

Hannovermesse Halle : 12, Stand : D73

IGEL Electric GmbH
Industrieweg 13-15
48324 Sendenhorst
Deutschland

 

http://www.igelelectric.de/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*