Energiemix mit Potential

Hybrid Kraftwerke für 100% erneuerbare Energieversorgung

 

Die Eurosolid Power Systems AG hat im Technologiezentrum Ostvorpommern mit einer Anlage zur industriellen Herstellung von Biokohle und einem Megawatt Batteriespeichersystem zwei Schlüsseltechnologien für eine Energieversorgung mit 100% erneuerbaren Energien vorgestellt. Zusammen mit einem 11 MW Solarkraftwerk und Kleinwindanlagen präsentiert der Standort alle Technologien zur Realisierung von systemfähigen regenerativen Hybridkraftwerken in einer einmaligen Konzentration.

 

Biokohle und Speichertechnik ergänzen Energiekonzept

 

Die Einweihung der ersten industriellen Anlage zur Hydrothermalen Carbonisierung von Biomasse – kurz HTC-Anlage – markiert laut  Eurosolid weltweit einen Meilenstein. Nach dem Abschluss der Pilotphase sollen in der Anlage jährlich rund 8000 Tonnen Biokohle produziert werden.

 

Erstmals hat Eurosolid ihren Megawatt Stromspeicher der Öffentlichkeit vorgestellt. Das LiFePO4-Batteriesystem mit rund 1000 kW Leistung und einer Speicherkapazität von über 1000 kWh ist der Grundbaustein für den Bau von kommerziellen Batterie Kraftwerken für den Regelenergiemarkt. In Kooperation mit Vattenfall Europe AG errichtet Eurosolid bis Ende 2012 ein 2 MW Batterie Kraftwerk für Primär- und Sekundärregelleistung in Berlin. „Batterie Kraftwerke für Regelleistung sind im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken besonders effizient und klimafreundlich“, erläutert Prof. Dr. Norbert Menke, Vorstandsvorsitzender der Eurosolid Power Systems. Nach einer Untersuchung der BTU Cottbus und des Berliner Climate-KIC liegt die jährliche CO2 Einsparung bei bis zu 2.500 Tonnen je Megawattbatterie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*