Ernte papierlos erfassen

 

APDI erleichtert Landwirten und Lohnunternehmern die tägliche Arbeit und sorgt für hohe Datensicherheit.

Die exakte und zuverlässige Dokumentation von Arbeitsdaten ist für den Landwirt und den Lohnunternehmer ein elementarer Baustein in der Betriebsführung. Auf der diesjährigen EuroTier 2012 mit der BioEnergy Decentral präsentiert CLAAS unter anderem die neue Managementlösung APDI, mit der sich zukünftig Arbeitsabläufe bzw. Prozessketten in der Landwirtschaft noch effizienter und einfacher gestalten lassen.

 

 

APDI steht für „Automatische Prozessdateninterpretation“ und bedeutet, dass die Prozessdaten automatisch dokumentiert, interpretiert und weiterverarbeitet werden. Als Funktionserweiterung von CLAAS TELEMATICS überträgt APDI automatisch – ohne Zutun des Fahrers – die Arbeitsdaten an den sicheren CLAAS Server, wo die Daten interpretiert und aufbereitet werden. Dies erfolgt auf Basis der zuvor hochgeladenen Schlaggrenzen aus der Schlagkartei, dem EU-Mehrfachantrag oder der Nutzung von Google Earth.

Die neue Agrarlösung APDI ist kompatibel mit dem CLAAS CEBIS Terminal und entlastet den Fahrer von der ungeliebten Aufgabe der manuellen Datenerfassung und Stammdatenpflege. Damit entfallen zudem Eingabe- und Übertragungsfehler.

 

 

Dem Landwirt bzw. Lohnunternehmer stehen somit detaillierte und aussagekräftige Informationen – beispielsweise Geoposition, Einsatzdauer, Stundennachweis, Dieselmenge, Verfahren und Ertrag – zu jedem Auftrag zur Verfügung. APDI bereitet diese Informationen auf und erstellt fertige Buchungssätze im ISO-XML-konformen Format für Farm-Managementsysteme. Je nach Wunsch können die Informationen gefiltert und beispielsweise zur automatisierten Rechnungserstellung oder betriebseigenen Dokumentation verwendet werden. Diese präzisen Daten lassen sich ebenso für eine aussagekräftige Kostenrechnung wie eine solide Verfahrensplanung heranziehen. Landwirt und Lohnunternehmer profitieren von maximaler Sicherheit bei Nachweisverfahren, z. B. Cross Compliance. Zudem wird die Datenerfassung beschleunigt und die Büroarbeit reduziert.

 

 

Die neue CLAAS Managementlösung APDI sorgt für ein schlankes Auftragsmanagement auf der Maschine und im Büro und optimiert die landwirtschaftliche Betriebsführung.

 

 

Das APDI ist ein weiterer Baustein im EASY-Angebot von CLAAS und wurde bei der CLAAS Agrosystems, ein Unternehmen der CLAAS Gruppe mit Sitz in Gütersloh, entwickelt. EASY steht für „Efficient Agriculture Systems“ und bündelt die gesamte CLAAS Elektronik-Kompetenz in den Bereichen Maschinensteuerung und Leistungsoptimierung, Lenksysteme, Precision Farming und Monitoring, Softwarelösungen und Dienstleistungen.

 

CLAAS in Halle 26, Stand D25

 

www.claas.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*