Ultraleichtbau-Systeme für Dachmodule

Solarbefestigungs-Innovationen von Praktikern für Praktiker

 

 

Mit innovativen Befestigungs-Systemen für die Solarbranche präsentiert sich die J&W Energie GmbH (auf dem Messestand des Landes Baden-Württemberg International) auf der diesjährigen Intersolar Europe vom 19. bis 21. Juni 2013 in München.

 

 

J&W Energie aus Ettlingen bietet den Handwerksbetrieben der Solarbranche mit der Produktfamilie „EasySystems“ formvollendete und innovative Montagelösungen. Dabei liegt der Fokus auf dem Schienensystem „EasyProfile“ zur Befestigung von Photovoltaik-Modulen auf Schrägdächern und dem bewährten und europaweit eingesetzten „EasyPanel“ für Flachdächer.

Das „EasyPanel“ ist ein patentiertes und am KIT Karlsruhe (Karlsruher Institut für Technologie) windkanaloptimiertes Ultraleicht-Aerodynamiksystem. Das Befestigungs-System ist speziell für den Einsatz auf Flachdächern konzipiert – und verzichtet auf alles, was die Montage erschwert.

 

Die statisch geprüfte Befestigungstechnik überzeugt durch eine geringe Dach- und Auflast: Konstruktions- und materialbedingt hat „EasyPanel“ weniger Gewicht als andere Systeme – und schmiegt sich bei hohem Wind an die Dachoberfläche. Durch die ausgeklügelte Konstruktionsweise ist kein Bohren und keine Dachdurchdringung mehr nötig. Dabei erfolgt die Montage „kinderleicht“, fast schon intuitiv.

 

 

Lageroptimierte Plattformstrategie

Wie im Automobilsektor kommt bei den Produkten der „EasySystems“ Familie der Plattformgedanke zur Geltung. Alle Produkte sind modular aufgebaut und verwenden die gleichen Einheitsschienen und Schraubentechniken.

 

Durch den modularen Aufbau im Sinne eines Baukasten-Systems werden die Lagerhaltungs- und Produktionskosten, wie auch das für das Montieren benötigte Know-How der Montage- und Solarbetriebe auf ein Mindestmaß reduziert.

 

Gleichzeitig spart sich der Anlagenbauer, verglichen mit den üblichen Befestigungs-Systemen einen erheblichen Teil der Zeit die zum Bau einer Photovoltaik-Anlage benötigt wird.

 

 

Anlagenbauer reduzieren das Gewährleistungsrisiko

Üblicherweise befestigen die Montage- und Solarbetriebe an Stellen des Solarmodules, welche explizite Sonderfreigaben voraussetzen und zum Nachteil des Anlagenbetreibers die Belastbarkeit der Module großteils halbieren!

 

 

Mit den Produkten der „EasySystems“ Familie erfolgt die Befestigung – gemäß Montageanleitung sämtlicher PV-Modulhersteller – an den eigens dafür vorgesehenen Montage- und Befestigungslöchern.

 

 

Zusätzlich ergibt sich mit dem „EasyPanel“ System ein kostenloser vollständiger Potentialausgleich des Solarkraftwerkes ohne Zusatzmaßnahmen. Durch die Leichtbauweise und die aerodynamischen Eigenschaften des „EasyPanel“ bleibt die Statik des Gebäudes unberührt.

 

http://jundw.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*