Staplersicherheit auf LogiMAT erfolgreich in Szene gesetzt

tbm hightech control GmbH senkt mit den Fahrassistenzsystemen, wie NoColl Kollisionsschutz, Rückraum-Warneinrichtung, Indoor-Outdoor-Geschwindigkeitsregler das Unfallrisiko durch den Staplerverkehr und reduziert Betriebsstörungen durch Sachschäden an Toren, Regalen und Baukörper.

In der Gefährdungsbeurteilung wird das Gefahrenpotential von Staplern oft vernachlässigt. Anlass für die tbm Mitarbeiter als Aussteller der Intralogistik-Messe für Zentraleuropa vom 25.02.- bis 27.02. 2014 in Stuttgart in zahlreichen Gesprächen über das Gefahrenpotential sowie mehrfach erprobte präventive Schutzmaßnahmen zu informieren.

Nach einer Unfallstatistik des DGUV liegen Unfälle durch Gabelstapler auf Platz drei und verursachen neben Personenschäden zusätzliche Kosten durch Betriebsunterbrechungen. Wie sich das Unfallrisiko durch präventive Schutzmaßnahmen senken lässt zeigten Assistenzsysteme aus München. Mit NoColl, einem auf Infrarottechnik basierendem Kollisionsschutz System, lassen sich neunzig Prozent der Unfälle vermeiden.

Intensive Gespräche zur Unfallvermeidung mit dem NoColl-System (Bild: tbm)

Intensive Gespräche zur Unfallvermeidung mit dem NoColl-System (Bild: tbm)

„Das Interesse war einfach riesig. Durch die weiterhin hohen Unfallzahlen mit Flurförderfahrzeugen und daraus resultierenden Verletzten oder gar Todesfällen sehen sich die Unternehmen bei der Intralogistik immer mehr in Zugzwang für eine optimale Sicherheit zu sorgen. Hier raten wir zu prüfen inwieweit eine entsprechende Nachrüstung der Stapler notwendig und sinnvoll ist. Dies sollte im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ermittelt werden. Dabei sind entstandene Unfälle oder gefährliche Situationen, verursacht durch Rückwärtsfahren von Staplern, genauso zu berücksichtigen wie die steigende Forderung von Berufsgenossenschaften nach angepassten Geschwindigkeiten im Indoorbereich oder vor Gefahrstellen“, so Waldemar Marinitsch Zert. Sachverständiger bei der tbm hightech control GmbH.

http://www.tbm.biz/

Über tbm
Seit über 20 Jahren entwickelt und produziert die tbm hightech control GmbH als führendes Unternehmen mit eigenen Patentrechten technische Systemlösungen im Arbeits- und Objektschutz. In enger Zusammenarbeit mit Industrie und Berufsgenossenschaften analysieren wir in den Betriebs- und Lagerstätten die Gefahren und Gefahrbereiche an Arbeitsplätzen und Betriebsstätten mit Einsatz von Flurförderzeugen. Zielgerichtet konzipieren wir mit unseren Personenschutzsystemen und Fahrerassistenzsystemen individuelle Lösungen rund um den Gefahrerzeuger (Stapler, Schlepper, Kommissionierer) für mehr Sicherheit und wesentlich effizienteren Materialfluss.

Zum Pressedownload

Abdruck gegen Belegexemplar/Link und Quellenangabe honorarfrei.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*