Seminar Unfallschutz: Aktuelle Entwicklungen zur Gefahrabwehr

Das Haus der Technik und die tbm hightech control GmbH laden Sie herzlich zum Expertenseminar „Unfallschutz“ ein. Das Seminar wird sich am 09.10.2014 mit den aktuellen Entwicklungen zur Gefahrabwehr im Bereich der innerbetrieblichen Logistik durch innovative Technik befassen und dabei die Chancen und Herausforderungen für Fach-und Führungskräfte reflektieren.

Im Mittelpunkt des Seminars stellt der BDSF zertifizierte Sicherheitsexperte Waldemar Marinitsch praxisbezogene Möglichkeiten und Entscheidungshilfen zur erheblichen Senkung der staplerverursachten Schäden bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz und der Produktivität durch Ausbleiben von Verkehrs- und Unfallstörungen.

  • Themen im Fokus:
  • geregelter innerbetrieblicher Transport
  • Sicherheitsausstattung der Hochregalstapler und der Fluchtmöglichkeit für den Fahrer
  • wesentliche Gefahrminderung durch FAS FahrerAssistenzSystem für frei verfahrbare Fahrzeuge
  • ereignisbedingte Aktivwarnung und Fahrtanpassung vor Eintreten der eigentlichen Gefahr
  • Regalsicherheit durch korrekte Anordnung und Prüfung nach DIN EN 15635
  • Gebäude-Dachsicherung vor Schnee- und Stauwasserlasten
  • Frühwarnung

Teilnehmerkreis
Fach- und Führungskräfte aus den Branchen Automobil, Holz, Papier, Metall, Chemie, Getränke, Glas, Nahrungsmittel-Industrie und Logistiker sowie der Abfallwirtschaft. Auch interessant für Mitarbeiter aus Unternehmen mit Fertigung und Lager, wenn dabei Flurförderzeuge oder Schlepper eingesetzt werden.

Ort: Haus der Technik e. V. im
Regus Business Center Laim
Landsbergerstr. 302, 80687 München

Hier gelangen Sie zur Anmeldung:
http://www.hdt-essen.de/W-H130-10-112-4

http://www.tbm.biz/

Über tbm:

Seit über 20 Jahren entwickelt und produziert die tbm hightech control GmbH als führendes Unternehmen mit eigenen Patentrechten technische Systemlösungen im Arbeits- und Objektschutz. In enger Zusammenarbeit mit Industrie und Berufsgenossenschaften werden in den Betriebs- und Lagerstätten die Gefahren und Gefahrenbereiche an Arbeitsplätzen und Betriebsstätten mit Einsatz von Flurförderzeugen analysiert. Zielgerichtet konzeptioniert sorgen Personenschutzsysteme und Fahrerassistenzsystemen als individuelle Lösungen rund um den Gefahrerzeuger (Stapler, Schlepper, Kommissionierer) für mehr Sicherheit und wesentlich effizienteren Materialfluss.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*