Schnellladestation an der Autobahnraststätte Grauholz eröffnet

Die BKW Gruppe, ein bedeutendes Schweizer Energiedienstleistungsunternehmen, hat die Schnellladestation für Elektroautos am 16.12. 2014 offiziell in Betrieb genommen. Das Projekt an der Autobahnraststätte Grauholz Nord wurde nach einer rund einjährigen Bauzeit planmässig realisiert. Die Inbetriebnahme erfolgt parallel zur offiziellen Wiedereröffnung der Autobahnraststätte.

Die Schnellladestation verfügt über modernste Technologie, die es erlaubt, alle auf dem heutigen Markt vorhandenen Elektrofahrzeuge aufzuladen. Der Ladevorgang dauert damit 20 bis 30 Minuten, je nach Zustand der Batterie. Auf dem Dach der Ladestation ist eine Fotovoltaik-Anlage installiert. Diese ist in Zusammenarbeit mit dem Kanton Bern und dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) gebaut worden. Die Ladesäule ist EVite konform aufgebaut (heutiger Standard für Schnellladung in der Schweiz) und ins Ladestationennetz MOVE integriert worden, dem grössten öffentlichen und intelligenten Stromtankstellennetz der Schweiz. Mit dieser Station verfügen die Benutzer von Elektroautos ab Dezember 2014 über eine weitere Auflademöglichkeit auf der Autobahn A1, der Hauptverkehrsachse West-Ost der Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*