Grüne Woche mit Thementouren

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin wurde erstmals der Preis für „Bestes Bio aus MV“ vergebenen. Der Preis für das überzeugendste Betriebskonzept im Wettbewerb ging an das Unternehmen „Hufe 8“ von Anna und Lukas Propp.

Die weltgrößte Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau bietet vom 19. bis 28. Januar mit Thementouren eine Erlebniswelt für das Publikum. Die Besucher können sich auf eine Kulinarische Weltreise, Deutschland-Tour, Familientour, Food-Trend-Tour, Partnerlandtour, Blumentour, oder Landtour begeben und so neue Eindrücke gewinnen.

Über 1.600 Aussteller aus allen Kontinenten, mehr als 20 Showbühnen und Kochstudios, attraktive Sonderschauen und Wettbewerbe: Berlins traditionsreichste und besucherstärkste Messe wartet auch in diesem Jahr mit einem vollen Programm auf. Mehr als 1.600 Aussteller präsentieren das größte Angebot von regionalen Spezialitäten aus Deutschland und den Weltmarkt der Ernährungsindustrie, alle Facetten moderner Landwirtschaft sowie die hohe Kunst des Gartenbaus in einem frühlingshaften Ambiente.

Wer genügend Zeit hat und alle 26 Hallenkomplexe sehen will, muss sich auf insgesamt acht Kilometer Wegstrecke gefasst machen. Es gibt aber auch kürzere, thematische Touren, die man leicht mit Kindern oder an einem halben Tag schaffen kann. Wer sich nicht einfach treiben lassen, sondern die Grüne Woche thematisch erobern möchte: Die folgenden sieben Tour-Vorschläge sollen helfen, den Messebesuch auf eigene Faust und nach den eigenen, persönlichen Vorlieben und Interessen zu gestalten.

https://www.gruenewoche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*