Wasserwirtschaft 4.0 auf der IFAT

Digitale Lösungen für die Wasserwirtschaft stehen im Fokus der IFAT 2018, dem internationalen Branchentreff für Umwelttechnologie in München. „Wasser 4.0“ verspricht Ressourcenschonung, größere Flexibilität, höhere Effizienz, gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit und vor allem mehr Versorgungssicherheit für die Wasserwirtschaft. Auf der IFAT 2018 stellt FlowChief seine neuen Digitalisierungs-Highlights vor.

Dashboards
Mit einem Dashboard von FlowChief haben Betreiber wassertechnischer Anlagen die wichtigsten Daten ihres Betriebs immer im Blick – kompakt, einfach und organisiert. Im Dashboard lassen sich animierte Grafiken, Charts, Kartendienste, Notizen und Diagramme wie Summenhäufigkeit oder Heatmaps übersichtlich abbilden. Verschiedene Nutzer können die für sie wichtigsten Daten innerhalb ihres Dashboards individuell darstellen.

IT-Sicherheit
Die IT-Sicherheit rückt durch die für die Digitalisierung nötige Vernetzung weiter in den Fokus. Die FlowChief-Software wurde von Anfang an für den Betrieb in kritischer Infrastruktur entwickelt. Die Datenübertragung erfolgt über eine konsequente zertifikatsbasierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, sowohl bei der Fernwirktechnik zwischen SPS und Zentrale als auch beim Nutzer Zugriff auf das System. Für einen sicheren Login kann optional pro Benutzer eine 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert werden. Dank nativer Webtechnik kann auf eine Ferneinwahlsoftware, die eine schwierig beherrschbare Sicherheitslücke darstelle, verzichtet werden, beschreibt das Unternehmen.

Energiemanagement mit e-Gem
Der Energieverbrauch von Kläranlagen und Wasserwerken ist für Kommunen ein wesentlicher Kostenfaktor. Die e-Gem Energiemanagement Software hilft Anlagenbetreibern dabei versteckte Energieeinsparpotenziale aufzudecken, indem sie viele Vorgänge von der lückenlosen Energieerfassung bis zur Erstellung von Energieverbrauchsberichten oder Sankey-Diagrammen übernimmt. Die gewonnene Datenbasis ist eine wertvolle Grundlage zur Ableitung von Energieeinsparmaßnahmen und zur Überprüfung ihrer Wirksamkeit.

Portal- und Cloud-Lösungen
FlowChief Portal ist eine zentrale, cloudbasierte Lösung, die es Herstellern, Integratoren oder großen Verbänden ermöglicht dezentral verteilte Anlagen und Prozesse zentral zu verwalten. FlowChief-Software ist durchgängig mandantenfähig, das heißt beliebig viele Kunden nutzen parallel auf einem System unter strikter Trennung aller Daten alle Funktionalitäten. So können jedem Kunden Dashboards, Visualisierung, Alarmierung, Kurven oder Berichte individuell zur Verfügung gestellt werden. Ein Datenaustausch zwischen Vor-Ort-Systemen und einem Portal ist durch den in FlowChief-Software integrierten Kommunikationsstandard OPC-UA sehr einfach möglich.
Die reine Webtechnologie der FlowChief-Produkte ist nicht nur zukunfts- und investitionssicher, sie bietet auch in der Anwendung zahlreiche Vorteile: Die Software ist plattform- und geräteunabhängig nutzbar, als Arbeitsplatz dient der gewohnte Webbrowser. Auf touchfähigen Geräten wie Panels oder Smartphones lassen sich zudem innovative Bedienkonzepte wie Multitouch nutzen. 100 Prozent Web bedeutet auch Freiheit von Plugins wie Java oder Flash, und damit von Inkompatibilitäten und aufwändigen Updates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*