Neue Mauttarife in Österreich

Die Ökologisierung der Maut für Kraftfahrzeuge mit mehr als 3,5t hzG wird in Österreich ab 1. Januar 2010 eingeführt und gilt für das gesamte österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz. Die Umsetzung beruht auf Grundlage der Wegekostenrichtlinie der Europäischen Union, die eine…

Müllentsorgung Preise bleiben stabil

Private Entsorger garantieren stabile Entsorgungsgebühren Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. reagiert auf die Kritik von Kommunalvertretern an den Plänen der künftigen Bundesregierung, das Umsatzsteuerprivileg von kommunalen Unternehmen in der Entsorgungs- und Abwasserwirtschaft aufzuheben. BDE-Präsident Peter Kurth: „Die Kritik…

Förderpreis für Kälteprofis

Noch bis zum 09.11.2009 können Kältespezialisten beim „Klimaschutz mit Kältetechnik“ mitmachen. Bereits zum 1. „Kältepreis“ konnten Lösungen wie „Heizen mit einer Kälteanlage“ oder „Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren“ die Jury überzeugen.

Phosphorrecycling soll Zukunft sichern

Neue Technologie gegen drohende Phosphorknappheit-Forschungsteam„Urban Mining“ entwickelt gemeinsam mit Wiener Unternehmen Lösungen- Phosphor ist ein lebenswichtiges Element. Die Steuerung des Energiehaushalts in den Zellen von Pflanzen und Tieren oder die Zusammensetzung der Erbsubstanz DNA hängen direkt von seiner Verfügbarkeit ab. „Das Problem ist, dass die…

iQ-Kunststoff feiert Erfolg

SABIC Innovative Plastics verzeichnet mit dem Responsible Care®-Preis 2009 für den umweltoptimierten iQ*-Kunststoff großen Erfolg-Das iQ-Kunststoffportfolio bietet hervorragende Steifigkeit, Schlagzähigkeit, chemische Beständigkeit und Verarbeitungsfähigkeit sowie dank der kundenspezifischen Farbtonbestimmung eine überlegene Ästhetik im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten.

Berufswunsch ökonomischer Fahrassistent

Abfallsammelfahrzeuge fahren mit Fahrerassistenten
300 Assistenten bereits europaweit im Einsatz-

Fuhrparkmanager haben es in Zeiten hoher Treibstoffkosten nicht leicht die Treibstoffverbräuche zu senken. Ein Grund mehr für den englischen Müllentsorger Biffa Fahrerassistenten auf 200 Abfallsammelfahrzeuge zu setzen und das Fahrverhalten so in den Griff zu bekommen. Auch Veolia France setzt mittlerweile auf gut ausgebildete Fahrerassistenten.