Schlagwort: klimafolgen

EU Biodiversitätsziele unzureichend

Nach Österreichs Umweltdachverband sind die EU-Biodiversitätsziele 2020 unzureichend und müssen nachgebessert werden. Die EU-Biodiversitätsstrategie beinhaltet das Kernziel, bis 2020 den Verlust der Biodiversität und der Ökosystemleistungen aufzuhalten, die Ökosysteme bestmöglich wieder herzustellen und den Beitrag der EU zum Stopp des…

Klimaschutzranking wirkt sich auf Börse aus

Die Bedeutung einer transparenten Klimadatenberichterstattung gerät zunehmend in den Fokus börsennotierter Unternehmen. Das ergab die CDP-Klimadatenabfrage 2014. In der DACH Region konnten 110 der 166 beteiligten Unternehmen deutlich mehr Transparenz im Vergleich zum Vorjahr vorweisen. 1 Durchschnittlich erfüllen die Unternehmen…

PIK mit neuer Datenanalyse zum Klimawandel

Mehr Wetterextreme durch Aufschaukeln riesiger Wellen in der Atmosphäre In den letzten zehn Jahren hat die Zahl der Wetterextreme im Sommer – wie etwa die Rekord-Hitzewelle 2010 in Osteuropa, die mit Ernteeinbußen und verheerenden Waldbränden um Moskau einherging – ein…

Virtuelles Alpenobservatorium erforscht Klima

Ein internationales Netzwerk integrierter alpenländischer Klimaforschung Datenaustausch und gemeinsame Datenverwertung machen die Forschung effizienter, verspricht VAO-Projektsprecher Michael Bittner (DLR/Universität Augsburg). Mit einem Kick-off-Meeting ist am 6. März 2014 das grenzüberschreitende Netzwerk „Virtuelles Alpenobservatorium“ (VAO) offiziell an den Start gegangen. Das…

Klimaforschung: GLORIA erkennt spektrale Signatur

Klimavorhersagen sollen deutlich zu verbessert werden
Die PTB sichert bei Messungen mit dem Atmosphärenforschungsinstrument GLORIA die genaue Konzentrationsmessung von Treibhausgasen über die Rückführung auf die Internationale Temperaturskala.
Um verlässliche Prognosen für den Klimawandel zu erstellen, muss man die Konzentration von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre äußerst genau und verlässlich messen können. Dank einer europaweit

Satellitendaten für die Klimaforschung

Klimawandel beeinflusst Wasserkreislauf Ob die Klimaerwärmung zu mehr Verdunstung und mehr Niederschlag führt, wurde in den letzten Jahren heiß diskutiert. Eine Studie mit TU Wien-Beteiligung untersuchte diesen Effekt nun mit Satellitendaten. Man kennt den Effekt aus dem eigenen Garten: In…

Geospatial Innovation for Society: Call for Papers

AGIT 2014 – Symposium und EXPO für Angewandte Geoinformatik Nach einem erfolgreichen 25-jährigen AGIT-Jubiläum hat sich gezeigt, dass sich die Kombination aus innovativer Grundlagenforschung mit der Entwicklung neuer Anwendungen im Dienst der (Geo)informationsgesellschaft bewährt hat.   Diese Tradition wird mit der…

Servicedrohnen erobern Luftraum

Noch vor Jahren beschränkte sich die Zahl der professionellen Entwickler und Anbieter von unbemannten Flugrobotern (UAV) auf etwa ein Dutzend. Dank der rasanten Entwicklungszyklen der letzten Jahre decken UAV`s neben der Objektfotografie heute zunehmend Bereiche in der Industrie und im…

Windenergie-Branche trifft sich in Frankfurt

EWEA OFFSHORE 2013 in Frankfurt: Mehr als 115 deutsche Unternehmen   Die Offshore-Windenergie-Branche bietet Deutschland ein enormes Potenzial. Aus dieser Branche werden sich im Rahmen der EWEA OFFSHORE 2013, die vom 19. bis 21. November in Frankfurt am Main stattfindet, mindestens…

Agrarversicherer sehen Handlungsbedarf

Im Rahmen des diesjährigen Kongresses der weltweiten Vereinigung der Agrarversicherer – AIAG (Association Internationale des Assureurs de la Production Agricole) am 30. September und 1. Oktober 2013 in Wien, diskutierten mehr als 360 Agrarversicherungsexperten aus 34 Ländern und allen Kontinenten…