Kategorie: Newsletterarchiv

Krebserregende Schadstoffe aus Altlasten sicher erkennen

Neues Analyseverfahren von Kohlenwasserstoffverbindungen soll Standard werden. Böden und Grundwasser von ehemaligen Gaswerken und Kokereien sind häufig in hoher Konzentration mit krebserregenden Schadstoffen belastet. Mehr als 1.300 solcher Standorte sind allein in Deutschland bekannt. Für die Analyse einer bislang wenig…

Forschung: Klärschlamm als Dünger

In einem vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) geförderten Projekt sollen Schwermetalle und Schadstoffe gezielt aus Klärschlämmen entfernt werden. Um Klärschlämme besser und sicherer in Landwirtschaft und Gartenbau nutzen zu können, fördert das BMEL im Programm zur Innovationsförderung durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung…

Versicherer ziehen Katastrophenbilanz

Sieben Milliarden Euro zahlten Versicherer für Hochwasser, Stürme und Hagel Die Versicherer haben 2013 für die Folgen von Naturgewalten nach bisherigen Schätzungen knapp sieben Milliarden Euro an ihre Kunden gezahlt. “Die Häufung verschiedener Wetterextreme innerhalb weniger Monate machten das Jahr…

EnEV 2013: Das DIBt wird Registrierstelle

Am 1. Mai 2014 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft. Damit wird das Deutsche Institut für Bautechnik gemäß §26c der EnEV 2013 Registrierstelle sowohl für Energieausweise als auch für Inspektionsberichte für Klimaanlagen. Das DIBt bereitet für die Registrierstelle eine…

Klimaforschung: GLORIA erkennt spektrale Signatur

Klimavorhersagen sollen deutlich zu verbessert werden
Die PTB sichert bei Messungen mit dem Atmosphärenforschungsinstrument GLORIA die genaue Konzentrationsmessung von Treibhausgasen über die Rückführung auf die Internationale Temperaturskala.
Um verlässliche Prognosen für den Klimawandel zu erstellen, muss man die Konzentration von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre äußerst genau und verlässlich messen können. Dank einer europaweit

BDH bemängelt Koalitionsvertrag

Mit Vorlage des Koalitionsvertrages zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Heizungsindustrie den Wärmemarkt nicht ausreichend bewertet. Jahrelang kämpften Energie- und Umweltpolitiker partei- und fraktionsübergreifend für die Steueranreize. Es sollte endlich eine deutliche Beschleunigung des schleppenden Modernisierungstempos im Wärmemarkt erreicht werden. Auch…

KfW – Studie zum Energieausbau veröffentlicht

Die KfW Bankengruppe lässt ihre Förderung der Erneuerbaren Energien im Inland durch das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) jährlich umfassend evaluieren. Die Ergebnisse der Studie zur Evaluierung der inländischen Programme der KfW Bankengruppe im Bereich Erneuerbarer Energien für…

Satellitendaten für die Klimaforschung

Klimawandel beeinflusst Wasserkreislauf Ob die Klimaerwärmung zu mehr Verdunstung und mehr Niederschlag führt, wurde in den letzten Jahren heiß diskutiert. Eine Studie mit TU Wien-Beteiligung untersuchte diesen Effekt nun mit Satellitendaten. Man kennt den Effekt aus dem eigenen Garten: In…

Ifolor verbessert Treibhausbilanz

Unternehmenswachstum und Energieeinsparungen müssen kein Widerspruch sein. Das beweist die Ifolor AG, einer der führenden europäischen Onlineanbieter für Digitalfotos, Fotobücher und Fotoprodukte: Trotz bedeutender Umsatz- und Absatzsteigerungen sowie mehr Beschäftigten konnte ifolor seine Treibhausbilanz deutlich verbessern. Das Familienunternehmen verringerte seinen…