Autor: Redaktion

BEE Neujahrsempfang mit Start-up Pitches

Der BEE suchte während des Neujahresempfanges gemeinsam mit der Naturstrom AG und dem Publikum die Erneuerbare Energien-Newcomer des Jahres 2019. Fünf Start-ups traten am 14. Februar auf dem BEE-Neujahrsempfang gegeneinander an. Auf dem Start-up Corner präsentierten sich zehn junge Unternehmen und standen für Gespräche bereit.

Digital Energy kann mehr

Die Digitalisierung hat im Bereich Energiemanagement noch nicht das bewegt, was potenziell in ihr steckt. Welche weiteren Potenziale gehoben werden können, um durch digitale Prozesse am Ende Energie, Ressourcen und Kosten zu sparen, diskutieren Experten vom 1. bis zum 5. April auf der HANNOVER MESSE.

Travel Technology wächst weiter

ITB Berlin: eTravel World noch attraktiver – Erstmals über 250 Travel Tech-Aussteller in sechs Hallen – Vorträge, Panels und Workshops zu Digital Mobility, Künstliche Intelligenz und  Zahlungslösungen – Neu: HotelCamp – Start-up China Panel und Sonderveranstaltung zum Brexit am Freitag, 8. März

Feinstäube und Stickstoffdioxid gefährden die Kindergesundheit

Der Vorstand der GPA e.V. unterstützt die Stellungnahmen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), der European Respiratory Society (ERS), des internationalen Forums der pneumologischen Fachgesellschaften (FIRS) und der World Health Organisation (WHO), die die Belastung mit Luftschadstoffen als eine der wesentlichen Gesundheitsgefährdungen für Menschen insbesondere Kinder- und Jugendliche einschätzen.

Gebäude-Forum stellt Zukunftsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung vor

Bereits zum dritten Mal veranstalten BTGA (Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V.), VDMA AMG (Automation + Management für Haus + Gebäude) und ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) das gemeinsame Gebäude-Forum auf der ISH. Vom 11. bis 15. März 2019 werden Experten über Zukunftsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung und der Immobilienbranche informieren (ISH, Messe Frankfurt: Halle 10.3, B29).

Das war die Bau München

BAU 2019 erreichte erneut Spitzenwerte Auf einer Fläche von erstmals 200.000 Quadratmeter zeigten 2.250 Aussteller aus 45 Ländern ihre Produkte und Lösungen in der Baubranche. 250.000 Besucher und davon erstmals 85.000 aus dem Ausland aus über 150 Ländern untermauerten den Stellenwert der BAU als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme.

Energy Globe World Award geht an Betonforscher

C³-Projekt gewinnt renommierten Energy Globe World Award

Das weltweit am häufigsten verwendete Material nach Wasser – der Beton – führt seit jeher zu einem hohen Verbrauch an Rohstoffen. Allein die Herstellung von Zement ist für ca. 6,5 % des gesamten Kohlendioxid-ausstoßes verantwortlich. Das entspricht etwa der dreifachen Menge CO2, die durch die globale Luftfahrt emittiert wird.