Autor: Redaktion

Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ 2024

Noch bis zum 6. November 2023 können Studierende, Auszubildende und Start-ups Ideen und digitale Lösungen für die Baubranche eingereicht werden.

Der Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer echten Erfolgsstory entwickelt – schon oft war die Auszeichnung das Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere in der Bauwirtschaft.
Auch auf die besten Bautalente in der Wettbewerbsrunde 2024 warten wieder attraktive Geldpreise in den vier Wettbewerbsbereichen:

  • Handwerk und Technik
  • Baubetriebswirtschaft
  • Bauingenieurwesen
  • Architektur
  • Auch ein Sonderpreis für das innovativste Start-up sowie der Sonderpreis der Ed. Züblin AG wird vergeben.

Studierende und Auszubildende im Bereich Bau sowie Berufsstarter und Gründende in der Baubranche können am Wettbewerb teilnehmen – im Team oder allein. Hauptsache, der Wettbewerbsbeitrag stellt eine kreative und innovative Digitallösung für die Baupraxis dar.

Anmelde- und Abgabeschluss für alle Beiträge ist der 6. November 2023.

Am 21. Februar 2024 findet dann die Preisverleihung im Rahmen der digitalBAU 2024, der Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche, in Köln statt. Am Messestand der RG-Bau in Halle 1, Stand 118, werden alle prämierten Arbeiten ausgestellt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie den Anmeldemöglichkeiten unter: www.aufitgebaut.de

Der Wettbewerb des RKW Kompetenzzentrums steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und wurde bereits 2002 ins Leben gerufen. Er wird von den Sozialpartnerschaften der Bauwirtschaft getragen und von zahlreichen Fördernden und Medienpartnerschaften unterstützt. Die RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum führt den Wettbewerb durch und begleitet ihn fachlich.

Schwerpunkt Bauen mit BIM auf der Intergeo

Geodaten sind elementarer Bestandteil des Building Information Modeling (BIM)-Prozesses und der Garant für ein effizientes, digitales und nachhaltiges Planen und Bauen. Wie wichtig das digitale Bauen ist, zeigt die Kooperation der INTERGEO mit den BIM-Tagen Deutschland, die zeitgleich auf dem Messegelände Berlin stattfinden.

EXPO REAL mit Lösungsansätzen für die Immobilienbranche

Erklärtes Ziel der EXPO REAL (4. bis 6. Oktober 2023) ist es, der Immobilienwirtschaft eine Plattform zu bieten, um die Herausforderungen und Chancen zu diskutieren sowie sich über Lösungsansätze zu informieren. Die größten Herausforderungen für die Branche sind derzeit die hohen Zinsen, gestiegene Baukosten, der Klimawandel und die Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Bau und Betrieb von Gebäuden.

HEIZUNGSlabel.de erhält umfassendes Update

  Mit dem Online HEIZUNGSlabel.de kann das Fachhandwerk durch noch mehr Funktionalität kostenlos ein Verbundanlagenlabel zu Anlagenbestandteilen erstellen sowie Energielabel für Produkte recherchieren. Energielabel geben Auskunft über die Energieeffizienz von Heiz-ungsanlagen. Für die Kennzeich- nung von Einzelgeräten sind die jeweiligen…

Neuheiten auf der IFA 2023

Showstoppers zeigt Technologievorschau zur IFA 2023 Am Vorabend der IFA 2023 stellten 50 Startups und Innovatoren Technologien der nächsten Generation für Arbeit, Zuhause und Freizeit vor. Darunter waren Solargeneratoren, E-Bikes mit KI, Notebooks, Gaming-Hardware, Cyber-Schutz, Roboter-Poolreiniger, Roboter-Rasenmäher und andere Neuheiten…

Think Networks: 40. Deutsche Logistik-Kongress verbindet

Jahresmotto „Think Networks.“ Programm für den Deutschen Logistik-Kongress vom 18.-20. Oktober in Berlin veröffentlicht – Anmeldungen möglich Der Deutsche Logistik-Kongress findet 2023 zum 40. Mal statt. In seinem Jubiläumsjahr ist er geprägt von Kontinuität und Innovation. „Als Bundesvereinigung Logistik verbinden…

Geo-Community trifft sich in Berlin

INTERGEO CONFERENCE 2023: ERDBEOBACHTUNG und BIM als Themenfokus 

CONFERENCE EARLY BIRD BIS 25. AUGUST
Noch bis zum 25. August: Frühbucherrabatt auf das INTERGEO Conference Ticket. Neben den regulären 1- oder 3-Tages-Tickets werden in diesem Jahr auch wieder Gruppentickets angeboten.

Die nationale wie internationale Geo-Community trifft sich vom 10. bis zum 12. Oktober 2023 auf dem Messegelände unter dem Funkturm, um sich über Entwicklungen und Innovationen in den Bereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement zu informieren und auszutauschen.