Gebäudedaten auf einen Klick


Wohnfonds Wien verbessert Bauphysik-Datenübergabe


gebaeudesoftware
Gebäudeassistent: Der Gebäudeassistent  ermöglicht die schnelle Erfassung von ganzenGebäuden. Elemente wie Abseitenräume und Zangendecken können dabei berücksichtigt werden.

Bislang konnten bauphysikalische Berechnungen wie Gebäudedaten und Bruttogeschoßflächen nicht 1:1 an den Wohnfonds Wien übergeben werden. Wer einen Förderantrag für Wohnhaussanierung und den damit verbundenen Energieausweis für sein Projekt beim Wohnfonds Wien einreichen wollte, musste einen beschwerlichen Umweg auf sich nehmen. Die Daten mussten nochmals in einer Excel-Tabelle kalkuliert werden. Ein zeitintensives Vorhaben. Damit ist jetzt Schluss. Mit ArchiPHYSIK ist die direkte Datenübergabe möglich.


Architekten, Baumeister, Planer und Bauphysiker wissen Schnittstellen zu schätzen. Vor allem dann, wenn es sich um die CAD-Datenübergabe an ein Bauphysik-Programm handelt. A-NULL Bauphysik hat mit ArchiPHYSIK, der validierten Software zur Erstellung von Energieausweisen und Berechnung bauphysikalischer Gutachten, die relevanten CAD-Schnittstellen bereits integriert. Dazu zählen u.a. ARCHICAD, AutoCAD, REVIT, EliteCAD oder AbisPLAN.


Langjährige Forderung der Zielgruppen erfüllt


A-NULL Bauphysik ist nun einen Schritt weiter gegangen und hat eine Lücke geschlossen, die Planer schon seit Langem fordern: die Datenübergabe vom Bauphysik-Programm in das vom Wohnfonds Wien für Einreichungen konzipierte Excel-Formular. Die Vorteile liegen auf der Hand. Der Arbeitsaufwand von Seiten der Planer wird drastisch reduziert. Kosten und Zeit werden gespart.


Mit nur einem Knopfdruck Daten ins Excel spielen


DI Kurt Battisti, Geschäftsführer A-NULL Bauphysik: „Ein lang gehegter Wunsch von Architekten, Baumeistern und Bauphysikern ist nun realisiert worden. Mit ArchiPHYSIK ist es nun möglich, aufwändig erfasste Daten wie Bruttogeschossflächen, Bruttofensterflächen, Bauteile oder Gebäudedaten an das Wohnfonds Wien Excel-Formular zu übergeben… und das, mit nur einem Knopfdruck!“


http://www.archiphysik.at