Elektro-DAILY von Iveco versorgt G8 Treffen

ECO_Daily_G8_Treffen_E_kl


Ein Hauptthema des Treffens der acht wichtigsten Staaten im italienischen L´Aquila ist die Klimadiskussion. Während die Anreise von ca. 2.500 Teilnehmern und etwa 800 Journalisten aus aller Welt klimatechnisch zweifelsfrei einen Schlag ins Kontor darstellt, ist die Logistik vor Ort wenigstens schadstoffoptimiert: Die Fahrzeuge für Personen- und Gütertransport stellt Iveco und Irisbus. Als einziger Hersteller bietet Iveco alle Fahrzeuge ab 7.5 Tonnen EEV konform und somit maximal umweltverträglich. Darunter setzt Iveco mit einem Elektrofahrzeug aus der Daily Baureihe den ersten Höhepunkt des Treffens. Nicht als Mogelpackung, sondern fertig entwickelt hält Iveco das Wahlversprechen der „Zero Emission“ am Ort der Verwendung. Während sich die Elite der Weltpolitik in rikschahaft anmutenden Gefährten mit Elektroantrieb mühsam wie in Konferenzen vorwärts bringen muß, reisen Güter in einem ECODAILY nach dem selben Prinzip in einem sauberen und leisen Nutzfahrzeug bis zu 70 km/h schnell. Das Fahrzeug ist mit 300 Nm ab der ersten Radumdrehung und einem Aktionsradius von 130 km (beladen / stop and go) – um in der Sprache der Politik zu bleiben – ein Schritt in die richtige Richtung.


[poll id=“4″]


www. iveco.de


Platz für Werbung




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*