Schlagwort: klimaschutz

HERMES AWARD: Deutsche Messe schreibt Industriepreis aus

Mit dem HERMES AWARD schreibt die Deutsche Messe erneut den weltweit wichtigsten Industriepreis aus. Er wird am 29. Mai im Rahmen der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE überreicht. Unternehmen und Institutionen, die sich an der HANNOVER MESSE beteiligen, können sich bis zum 11. April um diesen prestigeträchtigen Preis bewerben.

Forschungsgelder für die Bauwende

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) rufen zur Teilnahme an der neuen Förderrunde der Zukunft Bau-Forschungsförderung auf. Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und andere Akteure aus der Bauforschung können sich bis…

PERPETUUM Klimaeffizienzpreis 2022 ausgeschrieben

Lösungen für den Klimaschutz: DENEFF sucht innovative Ideen für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz für den PERPETUUM Klimaeffizienzpreis 2022 Klimaschutz braucht neben bewährten Methoden auch kreative Ideen. Deswegen sucht die Deutsche Unter- nehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) für den PERPETUUM Klimaeffizienzpreis 2022…

Bundesförderung für effiziente Gebäude ausgebremst

Verbände kritisieren Stopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Zum von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ausgesprochenen Antrags- und Zusage-Stopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sagte Christoph Brauneis, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin: „Der Stopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude…

HANNOVER MESSE startet mit neuem Termin

Die HANNOVER MESSE wird 2022 vom 30. Mai bis zum 2. Juni stattfinden und nicht wie bisher geplant im April. Die Terminverschiebung auf Anfang Juni 2022 erfolgte in enger Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat der HANNOVER MESSE sowie den Partnerverbänden VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und ZVEI (Verband Elektro- und Digitalindustrie).

Die Klimaverträgliche Baustelle

Die CO2-neutrale Baustelle: Die Verantwortlichkeiten eines Arbeits- und Gefahrstoff- beauftragten auf Baustellen soll künftig mit einem Klimaverträglichkeitsbeauftragten ergänzt werden.  Die Bauindustrie ist für zehn Prozent aller Emissionen weltweit verantwortlich. In der Bauausführung könnten jedoch bereits heute Emissionen eingespart werden. Wie…