Kleben im Bau


Neuartige Anwendung der Klebtechnologie im Bauwesen


Innovative Application of Bonding Technology in Civil Engineering


Architekten und Ingenieure sind bestrebt,unter Nutzung von zukunftsorientierten Materialien und neuartigen Werkstoffkombinationen wegweisende Konstruktionen zu bauen. Die eingesetzten Methoden insbesondere zum Fügen, wie Schweißen, Löten und lokale mechanische Verbindungen, weisen beispielsweise für transparente Bauteile und komplizierte Querschnittsformen Begrenzungen auf. Durch den gezielten Einsatz der Klebtechnologie sind Verbesserungen in den konstruktiven Eigenschaften, wie Festigkeit, Dichtheit, der Herstellungsqualität, wie Passungsgenauigkeit, Welligkeit, sowie der Fertigung durch Automatisierung und Vorfertigung möglich. Ein Anwendungsgebiet der Klebtechnik ist die dauerhafte Verbindung von Glas und Kunststoff zur Herstellung von effektiven und transparenten Tragelementen. Ein weiterer Bereich stellt die Entwicklung von form- und stoffschlüssigen Verbindungen auf der Basis von Klebstoff-Faser-Verbundwerkstoffen dar. Ein zukünftiges Gebiet ergibt sich durch Ertüchtigung und Sanierung von Konstruktionen unter Anwendung der Klebtechnologie.


BAUHAUS-UNIVERSITÄT Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Hannovermesse: Halle 2, Stand C37



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*