Lärmschutz 2010 – die Leitmesse zum Umgebungslärmschutz


Petuel Tunnel

Auf der Lärmschutz 2010 stellen Hersteller und Dienstleister vom 11. – 12. November 2010 in den Dortmunder Westfalenhallen bereits zum dritten Mal die neuesten Produkte und Möglichkeiten für einen nachhaltigen Umgebungslärmschutz vor. Schnell entwickelte sich die Fachmesse von der begleitenden Informations- und Beratungsausstellung zur führenden Leitmesse. Namhafte Aussteller aus dem In- und Ausland haben sich bereits so zahlreich angemeldet, dass die Ausstellungsfläche vergrößert wurde.


Technische Innovationen


Hier trifft sich, wer in Sachen Umgebungslärmschutz entwickelt, herstellt, forscht und berät. Neben Lärmschutzwänden jeder Bauweise präsentieren sich z.B. auch Hochgeschwindigkeitsschutzsysteme oder Elemente mit ökologischen Zusatznutzen durch neueste Materialien bzw. Komponenten. Zulieferer, Planungsbüros, Anbieter von Lärmmessungen und sonstige Produkte und Innovationen zum Thema Umgebungslärmschutz werden ebenfalls vorgestellt.


Spezialisten für Fachleute – die Tagung


Parallel zur Fachmesse findet eine internationale Tagung für alle Fachleute aus Bundes-, Landes- und kommunalen Verwaltungen, Ingenieursbüros sowie Hersteller und Dienstleister in Sachen nachhaltiger Lärmschutz statt. Themen sind z.B. der Einsatz mobiler Lärmschutzwände, schalenförmige Lärmabschirmungen, lärmmindernde Straßenbeläge oder neue Gründungsverfahren. Auch rechtliche und planerische Aspekte sowie aktuelle Forschungsarbeiten werden behandelt.


Programm und Anmeldeunterlagen für Tagung und Fachmesse finden Sie unter www.laermschutz-messe.de.

Download Tagungsprogramm

Die Teilnehmerzahl ist auf 250 Personen begrenzt.


Veranstalter: Verkehrs-Akademie Dortmund GmbH in Zusammenarbeit mit dem AK-LSW (Arbeitskreis Lärmschutz an Verkehrswegen) e.V., Werl
Tagungs- und Ausstellungsleitung: interService Borgmann GmbH, Schleefstr. 14 • D – 44287 Dortmund
Tel.: + 49 (0) 231 12 80 10 • Fax: +49 (0) 231 129 70 37 • info@laermschutz-messe.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.