Mobile Ballenpresse schafft Freiraum


HSM stellt energiesparende Ballenpressen auf der EuroShop in Düsseldorf vor


Vom 26.02. bis zum 02.03.2011 wird HSM GmbH + Co. KG, der Frickinger Hersteller von Aktenvernichtern, Schneidemaschinen, Ballenpressen und PET-Lösungen auf der Messe EuroShop in Düsseldorf in der Halle 15, Stand C 46, Neuheiten aus dem HSM Umwelttechnik Produktprogramm vorstellen.


Eine absolute Neuheit auf dem HSM Messestand ist die vertikale Ballenpresse HSM V-Press 60. Bei der HSM V-Press 60 handelt es sich um einen mobilen Sammelbehälter mit einer aufgebauten manuellen Presse für voluminöse Verpackungsmaterialien wie z. B. Kunststoff-Folien, Packpapier und leichte Kartonagen. Mit dieser Handhebelpresse kann das Volumen des Abfalls auf 5:1 und mehr reduziert werden. In Handels-, Gewerbe und Logistikunternehmen gilt es täglich eine große Menge an Abfallmaterial zu entsorgen, das aufwändig zwischengelagert und abtransportiert werden muss. Die HSM V-Press 60 schafft hier Abhilfe, die mobile, manuelle Ballenpresse verpresst Folien und leichtes Verpackungsmaterial wie Papier und Kartonage direkt dort, wo das Material anfällt und spart dabei bis zu 50% der Entsorgungskosten ein.


Eine weitere Neuheit auf dem Messestand ist die vertikale Ballenpresse HSM V-Press 860 L, mit einer Presskraft von 532 kN und einer geräuscharmen und energiesparenden Technologie. Somit ist sie die wirtschaftliche und umweltgerechte Lösung für alle Entsorgungsaufgaben. Sie produziert Ballen mit einer Aussparung für den einfachen Transport ohne Palette und ist somit eine einzigartige Neuheit im vertikalen Ballenpressenmarkt. Die V-Press 860 L verpresst dank der äußerst stabilen Pressplattenführung mühelos gebrauchtes Verpackungsmaterial wie Kartonagen und Folien. Durch bewegliche und feste Rückhaltekrallen wird die Verdichtung des Pressmaterials optimiert und die Zahl der Befüllvorgänge reduziert. Eine Folientastatur mit Text-Display, das den jeweiligen Ist-Zustand der Maschine anzeigt, sorgt für eine komfortable Bedienung der Vertikalballenpresse. Durch den automatischen Start beim Schließen der Türe und dem automatischen Stopp des Pressvorganges beim Öffnen der Türe wird ein hoher Bedienkomfort und eine hohe Bedienersicherheit gewährleistet. Das integrierte HSM TCS (TorsionControlSystem) verhindert einseitige Belastungen der massiven Pressplatte während des Pressvorganges und gewährleistet ein optimales Ballenergebnis. Die Ballen erreichen ein materialabhängiges Gewicht von bis zu 460 kg und werden serienmäßig von einer 4-fach Drahtumreifung, optional ist auch eine Polyesterband-Umreifung möglich, zusammen gehalten. Spezielle Profile in der Ballenentnahmetüre, in der Einfüllklappe und in der Pressplatte bilden eine Aussparung im Ballen, somit entfällt die Verwendung einer Palette komplett. Die Ballen können dann direkt mit einem Gabelhubwagen oder Stapler bewegt werden. Die Maschine ist mit einer Doppeltüre und einem hydraulischen Türverschluss ausgestattet.


Ein weiteres Highlight auf dem HSM-Messestand ist die halbautomatische Kanalballenpresse AK 4014 V die mit einer integrierten, hydraulischen Hub-Kippvorrichtung ausgestattet ist, und somit für eine einfache und komfortable Befüllung der Presse sorgt. Mit einer Presskraft von 400 kN ist sie die wirtschaftliche Entsorgungslösung für die Verpressung von Verpackungsmaterial bei Filialisten und im Handel. Da es in vielen Filialen der Lebensmittelketten etc. nur einen begrenzt zur Verfügung stehenden Platz gibt, wurde speziell dafür eine Ballenpresse mit einem sehr geringen Platzbedarf entwickelt. Dies wurde zum Einen durch einen neues und innovatives Zylinderkonzept und zum Anderen durch die komplett seitliche Maschinenbedienung realisiert, welche es erlaubt, die Maschine direkt in einer Ecke zu platzieren, daraus resultiert mehr freier Raum im Gang zum Rangieren der Paletten etc. Durch das Verhältnis des Kanalquerschnitts und einer Presskraft von 400 kN entsteht ein hoher spezifischer Druck. Dieser ermöglicht eine erhebliche Verdichtung des zu verpressenden Materials, wodurch die Logistikkosten deutlich optimiert werden. Die platzsparende Lagerung der 3-fach umreiften Ballen aus Kartonage oder Folie ist ein weiterer Vorteil. Mit einer Ausstattung Umreifungsgarn können ca. 500 Ballen umreift werden. Nachdem der Ballen fertig gepresst wurde, wird das Garn mittels hydraulischen Ziehnadeln nach oben befördert, anschließend muss der Benutzer lediglich die beiden Garnenden miteinander verknoten. Für eine komfortable Bedienung der AK 4014 V sorgt eine Folientastatur mit moderner Mikroprozessorsteuerung und Text-Display, welches den jeweiligen Ist-Zustand der Maschine anzeigt, wahlweise in verschiedenen Sprachen. Des Weiteren ist die Ballenpresse mit einer Schallschutzhaube über dem Aggregat ausgestattet. Dadurch ist nur eine geringe Geräuschemission wahrzunehmen. Die zusätzlichen Lichtschranken und Sensoren im Bereich der Hub-Kippvorrichtung stoppen das Absenken des Abschachtelwagens, sobald eine Person oder ein Gegenstand in den Sicherheitsbereich tritt und den Lichtkegel unterbricht wodurch die Arbeits- und Bediensicherheit erhöht wird.


Weitere Informationen bei HSM oder im Internet unter www.hsm.eu

HSM GmbH + Co. KG Austrasse 1-9
88699 Frickingen / Germany
Tel. +49 (0) 75 54 / 2100 – 0
Fax: +49 (0) 75 54 / 2100 – 160
Internet: www.hsm.eu
E-Mail: info@hsm.eu
Geschäftsführer: Hermann Schwelling, Irene Dengler, Dietmar Dengler
Gründungsjahr: 1971
Ansprechpartner: Stefanie Keller, Public Relations




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*