Kategorie: Energie

Energiethemen: Technologien und Verfahren

Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2023

Unter dem Motto „Wärmewende im Bestand intelligent gestalten“ können sich Unternehmen der Immobilienwirtschaft zur 20. Auslobung noch bis zum 15. Februar 2023 online für den DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2023 bewerben.

Gesucht: Projekte für die intelligente Wärmewende in Bestandsgebäuden und Quartieren

SmartLivingNEXT Förderaufruf für nachhaltige Lebens- und Wohnumgebungen

Im Rahmen des Förderprogramms „Entwicklung digitaler Technologien“ des BMWK wird die Entwicklung digitaler Technologien mit künstliche Intelligenz mit rund 25 Mio. Euro gefördert. Bewerbungen können bis zum 6. März 2023 um 12 Uhr eingereicht werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz startet heute den Förderaufruf für das neue Technologieprogramm „SmartLivingNEXT – Künstliche Intelligenz für nachhaltige Lebens- und Wohnumgebungen“. Dabei geht es um intelligente, digitale Dienstleistungen und

ISH 2023: Branchentreffpunkt für Macher

ISH 2023 auch als Digital  Marktfähige Lösungen für eine nachhaltige Zukunft stehen auf der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Luft vom 13. bis 17. März 2023 im Mittelpunkt. Erwartet werden aktuell rund 2.000 Unternehmen, die auf der international führenden…

Klimagerechtes Bauen auf der BAU 2023

Lösungen für das umwelt- und klimagerechte Bauen auf der BAU 2023 Trockenheit und Rekordtemperaturen prägten den Sommer 2022, Hitze und Unwetter machten den Menschen zu schaffen. Der Klimawandel bleibt und er berührt alle Wirtschaftsbereiche, allen voran und gleich in zweifacher…

B.I.G. zukunft.bauen

Auf der B.I.G., Norddeutschlands größter Messe rund um die Themen Bauen, Immobilien, Garten und Einrichten, vom 1. bis 5. Februar in Hannover, wird es einen neuen Themenbereich geben, der sich vor allem an junge Studierende, Auszubildende und Interessierte richtet.

Stadt Wilhelmshaven erhält Förderbescheid für Klimaanpassung

Die Parlamentarische Staatssekretärin Bettina Hoffmann hat am 29.11. 2022 einen Förderbescheid an Carsten Feist, Oberbürgermeister von Wilhelmshaven, überreicht. Mit den Mitteln aus dem Programm „Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels“ will die Stadt ein nachhaltiges Klimaanpassungsmanagement aufbauen. Finanziert wird damit auch die dafür nötige Personalstelle für eine*n Klimaanpassungsmanager*in. Zusätzlich zu der Förderung begleitet das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) die Kommunen mit Maßnahmen zur Qualifizierung und Vernetzung sowie einem speziellen Mentoring-Programm.