Kategorie: Windkraft

Größter hochalpiner Windpark jetzt komplett

Auf 1.600 Meter Seehöhe in der Steiermark eröffnet Wien Energie neuen Windpark für 24.000 Haushalte. Ökostrom für 24.000 Haushalte ist die beeindruckende Leistung des neuen Windparks Steinriegel auf der Rattener Alm, Steiermark. Zur offiziellen Inbetriebnahme des bedeutendsten hochalpinen Windkraftprojekts Österreichs…

Windenergie vom Dach

Angewandte Forschung an Windrädern über den Dächern Wiens Studienschwerpunkt „Building Energy Design“ Die Stromversorgung von Großstädten braucht neue, nachhaltige Lösungen: Die FH Technikum Wien, Österreichs größte rein technische Fachhochschule, ist seit mehreren Jahren federführend in der Forschung an Kleinwindenergieanlagen im…

Symposium Speicherung Erneuerbarer Energien in Berlin

Politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsfragen auf dem Prüfstand 18. November, Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Berlin EUROSOLAR e.V. und der Weltrat für Erneuerbare Energien (WCRE) laden herzlich zum IRES-Symposium ein. Dieses wird 2014 erstmalig als Ergänzung zur 9. Internationalen Konferenz…

Troubleshooter und Innovations-Feuerwehr

INSTAL-Expertenteams überbrücken Know-how-Engpässe bei Alu & Stahl München. Eine in Deutschland einzigartige Dienstleistung nimmt sich mit Interim-Experten in der Industrie schwerwiegenden Entwicklungs- und Produktionsproblemen rund um Alu und Stahl an. Wenn Zeit und Qualität aus dem Ruder zu laufen drohen…

Powertage 2014 stellen Weichen für die Energiewende

Die Powertage, der Branchentreffpunkt der Schweizer Stromwirtschaft, gingen am Donnerstag, 5. Juni 2014, zu Ende. An drei Tagen haben sich 2’200 Branchenexperten und Interessierte aus Politik, Wirtschaft, Industrie und Gemeinden intensiv ausgetauscht. Die Organisatoren sowie die 165 Aussteller sind mit…

EEG-Novelle erhöht Kosten der Energiewende

„Die Bundesregierung schafft das EEG 2017 praktisch ab!“ „Die EEG-Novelle der Bundesregierung schafft den Kern des EEG ab, schadet dem Klima, erhöht die Kosten der Energiewende für die Bürger und füllt Großinvestoren die Taschen!“ stellt Prof. Dr. Olav Hohmeyer fest…

Netzentwicklungsplan 2015 verfehlt Klimaziele

Szenarienvorschläge des Netzentwicklungsplans 2015 verfehlen Klimaziele der Bundesregierung Die Annahmen für den Netzentwicklungsplan Strom 2015 gehen von zu vielen fossilen Kraftwerken aus. Sie berücksichtigen lediglich die heutigen politischen Rahmenbedingungen, nicht jedoch einen ambitionierten Zubau an erneuerbaren Energien. Die Szenarien, auf…

Stromnetze können stabiler werden

Wissenschaftler vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) haben eine neuartige Methode zur Analyse nicht-linearer Systeme angewendet und wollen so die Stabilität von Stromnetzen erhöhen. Aus Sackgassen Durchfahrtsstraßen machen Klimaschutz-Strategien wie die Energiewende führen dazu, dass viele neue Stromerzeuger ans Netz kommen.…

Oesterreichische Entwicklungsbank finanziert Klimaschutz

Green for Growth Fund, Southeast Europe (GGF) forciert Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, OeEB-Mittel auch für verstärkte entwicklungspolitische Wirkung Die Oesterreichische Entwicklungsbank AG (OeEB) engagiert sich mit 20 Mio. Euro im Green for Growth Fund, Southeast Europe (GGF). Damit sollen Erneuerbare…

Neue Marktteilnehmer fordern Energieversorger

BearingPoint-Studie zeigt große Kluft zwischen aktuellen und zukünftig geforderten Kompetenzen von Versorgern Versorgungsunternehmen stehen vor einem dramatischen Umbruch: Mit dem Entstehen eines neuen, dezentralen Versorgungsmarkts in Europa erwachsen neue Marktteilnehmer und das Verhältnis von Angebot und Nachfrage wird unberechenbarer. Eine…