Schlagwort: speichertechnik

Marktentwicklung der Energiespeicher in Österreich

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) erfasst Speicheraufkommen der Photovoltaik-Batterie- speicher, Großwärmespeicher in Nah- und Fern- wärmenetzen, Bauteilaktivierung und innovative Speichersysteme   Geeignete Energiespeicher erlangen eine wesentliche Bedeutung im Zuge der Energiewende, weil das Aufkommen erneuerbarer…

Nominierungen für dena Energy Efficiency Award 2021 stehen fest

Die Jury des Wettbewerbs mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien hat aus rund 130 eingereichten Bewerbungen siebzehn vorbildliche Projekte für den Energy Efficiency Award 2021 ausgewählt. Ihre Bewertungskriterien waren u. a. eine besonders hohe Energieeinsparung, Klimaschutzrelevanz, Innovation und Wirtschaftlichkeit. Am 8. November werden sechs der Nominierten auf dem dena Energiewende-Kongress in Berlin mit dem internationalen Preis ausgezeichnet.

Neue Generation Lithium-Batterie gewinnt Grand Prix

Der Große Preis der 47. Internationalen Messe für Erfindungen von Genf wurde an die Firma GRST Limited aus Hongkong, China, verliehen, vertreten durch ihren Gründer Herr Eric Wong, für seine Lithium-Batterie, welche vom Aufbau bis hin zum Recycling nicht die geringste Verschmutzung, produziert.

Neuer Schwung in der Speichertechnik

Thermoelektrische Generatoren: Mikro-Energieversorgung ohne Batterie und Kabel auf der Hannovermesse Kraftwerke so klein wie Zuckerwürfel, die für Zuhause genauso geeignet sind wie für die Industrie: Thermoelektrische Generatoren (TEG) wandeln selbst geringe Temperaturunterschiede in der Umgebung in elektrische Energie um. Die…

Energiespeicher-Event in Düsseldorf

Zum dritten Mal laden EUROSOLAR e.V. mit der 11. Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES) und die Messe Düsseldorf mit der 6. Energy Storage Europe (ESE) gemeinsam zum Energiespeicherevent des Jahres nach Düsseldorf. Vom 14. bis 16. März 2017…

Neue Li-Io Akku Generation entwickelt

An der ETH Zürich entwickelten Forscher einen Lithium-Ionen-Akku, der ausschliesslich aus festem Material besteht – er enthält weder Flüssigkeiten noch Gele. Selbst bei sehr hohen Temperaturen kann er sich nicht entzünden. Die neuen Akkus haben somit einen Sicherheitsvorteil gegenüber herkömmlichen…

Heimenergiespeicher kurz vor Markteintritt

Einem Wissenschaftlerteam vom EWE-Forschungszentrum NEXT ENERGY ist es gelungen, die Vanadium-Redox-Flow-Technologie für den kosteneffizienten Einsatz in Heimenergiespeichern weiterzuentwickeln. Aktuell wird der Markteintritt vorbereitet. Präsentiert wird das innovative „ResiFlow“-Konzept vom 25. bis 29. April 2016 auf der Hannover Messe. Die Energie…

Aus der Forschung: Batterie soll dichter gepackt werden

EU fördert Forschung an neuer Materialklasse Unter dem Motto „Neue Ideen für fundamental neue Technologien“ suchte die EU zukunftsweisende Projekte innerhalb des Forschungs-Rahmenprogramms „Horizont 2020“. Nun hat die EU unter mehr als 800 RIA-Anträgen dreizehn zur Förderung ausgewählt. Darunter ist…

Ladezyklen von Lithium-Ionen-Akkus untersucht

Röntgenuntersuchung zeigt Strukturschäden an Lithium-Ionen-Akkus Zu schnelles Laden von Lithium-Ionen-Akkus kann die Akkukapazität dauerhaft herabsetzen. Dabei werden Teile der Struktur des Energiespeichers zerstört und deaktiviert. Derartige Strukturveränderungen hat DESY-Forscherin Dr. Ulrike Bösenberg mit ihrem Team an der Röntgenstrahlungsquelle PETRA III…