Energiebewußt produzieren

 

Zertifiziertes Energiemanagementsystem bei Felix GmbH & Co. KG

 

Anfang diesen Jahres erhielt Felix nun als eines der ersten Unternehmen seiner Branche nach erfolgreicher Auditierung durch die GUTcert mbH im Dezember 2010 ein akkreditiertes Zertifikat nach der Norm EN 16001.

 

Die Felix GmbH & Co. KG produziert und verpackt am Standort Schwerte Nuss-Snacks unter den Marken ültje und pittjes. Das Unternehmen hat durch ein strategisches Energiemanagement bereits in der Vergangenheit vielfältige Maßnahmen zur Energie-Effizienzsteigerung umgesetzt. Beispielsweise konnten die Druckluftanlage optimiert, Maschinenlaufzeiten angepasst und Prozessanalysen hinsichtlich des Energieverbrauchs durchgeführt werden. Im Jahre 2010 entschied sich Felix, dieses nachhaltige Engagement im Energiebereich zertifizieren zu lassen.

 

Anfang diesen Jahres erhielt Felix nun als eines der ersten Unternehmen seiner Branche nach erfolgreicher Auditierung durch die GUTcert mbH im Dezember 2010 ein akkreditiertes Zertifikat nach der Norm EN 16001. Damit weist das Unternehmen nach, dass das implementierte System sowie die zugehörigen Prozesse dauerhaft zur Verbesserung der Energieeffizienz führen.

 

Ein Erfolgsfaktor für die Einführung des Systems nach EN 16001 war das Energiedatenmanagementsystem MESSDAS® der HOCHHUTH GmbH. MESSDAS® ist nach der EN 16001 Energienorm hinsichtlich Erfassung, Archivierung, Visualisierung, Analyse und Validierung von Energieverbrauchsdaten zertifiziert. Dadurch konnten bei Felix bereits wesentliche Elemente der EN 16001 Anforderungen systematisiert werden. Mit MESSDAS® werden hier sämtliche Energiearten wie z.B. Strom, Dampf, Druckluft aber auch Kühlwasser online erfasst, dargestellt, ausgewertet und kommuniziert.

 

Details zur DIN EN 16001: Die Grundlage für eine effiziente Energiebereitstellung und -nutzung ist das Wissen über die wesentlichen Energieverbraucher im Unternehmen und deren Beeinflussung. Dafür müssen die betrieblichen Abläufe transparent gemacht und kontinuierlich erfasst werden. Die DIN EN 16001 gibt eine Struktur für ein betriebliches Energiemanagementsystem vor. Als Instrument zur Steigerung der Energieeffizienz zeigt sie Anforderungen an ein ganzheitliches System auf, damit Unternehmen durch kontinuierliche Aktivitäten ihre energetische Leistung stetig verbessern, dadurch viel Geld sparen und ihren CO2-Ausstoß vermindern können.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*