Sprengstoffe sicher aufspüren

ACHEMA 2012: Avantes entwickelt Spektrometer für das Aufspüren von Sprengstoffen

 

 

Bild: Aventes

Avantes wurde als führendes Unternehmen in der Spektroskopie für das Projekt OPTIX (Optische Technologien für die Identifikation von Explosivstoffen) als Hersteller ausgewählt. Ziel ist es, ein tragbares System für die Detektion und Identifizierung von Sprengstoffen mit LIBS-, Raman-und IR-Spektroskopie zu entwickeln. Das OPTIX Projekt wird von der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des Frameworkprogramms FP7/2007-2013 unterstützt. Die Avantes Gruppe ist ein führender Hersteller für Messgeräte in Photonik und optischer Messtechnik.

 

Das OPTIX Projekt wurde zur Verhinderung terroristischer Anschläge wie in New York (2001), Madrid (2004) und London (2005) ins Leben gerufen. Etwa 60% dieser Anschläge wurden mit improvisierten Sprengsätzen, so genannten IED’s (Improvised Explosive Devices) durchgeführt. Dem Aufspüren dieser Sprengvorrichtungen kommt somit höchste Priorität für die Sicherheit der europäischen Bürger zu.

 

Benno Oderkerk, Avantes‘ Technischer Direktor, bemerkt dazu: „Avantes hat sich schon immer auf benutzerfreundliche Miniatur-Spektrometer in hoher Qualität fokussiert. Wir wurden für das OPTIX-Projekt auf Grund unserer langjährigen Erfahrung in kundenspezifischen optischen Systemen ausgewählt. Die neuen Systeme werden wir zusammen mit unseren Partnern bei diesem Projekt, darunter die Universitäten Dortmund, Clausthal, Wien, Malaga, und der spanischen Guarda Civil entwickeln“. Oderkerk weiter: „Unsere Spektrometer haben bewiesen, dass sie selbst geringste Spuren von Explosivstoffen verlässlich erkennen. Wir werden ein kombiniertes Systems mit LIBS (Laser Induced Breakdown Spectroscopy), Raman-Spektroskopie und IR-Absorption entwickeln. Zusammen ergeben diese eine genaue Beschreibung der explosiven Substanzen. Avantes ist stolz darauf, für ein solch renommiertes Projekt ausgewählt worden zu sein!“.

 

Avantes stellt aus: ACHEMA 2012 (Frankfurt 18 – 22.06.2012) Halle 4.2 – Stand N77

 

AVANTES entwickelt und produziert Produkte im Bereich der Spektroskopie, wie z.B. Spektrometer, Lichtquellen, Software, faseroptische Sonden und Lichtleiterkabel, Zubehör und faseroptisch gekoppelte Mess- und Sensorsysteme. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Spektroskopie bringt AVANTES neue und innovative Produkte und Applikationen in unterschiedlichen Bereichen auf den Markt, wie z.B. für die Chemische-, Halbleiter-, Lebensmittel-Industrie, Petrochemie, Edelsteinkunde, Biomedizin u.a.m.

 

http://www.avantes.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*