Mit dem „Smart Home-Fragebogen“ Potentiale aufdecken

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das IGT – Institut für Gebäudetechnologie GmbH bietet neben Weiterbildungsangeboten auch viele kostenfreie Hilfsmittel rund um das Smart Home.
Zu diesem beliebten Angebot zählt auch der IGT-„Smart Home-Fragebogen“. Der Fragebogen entstand als Ergebnis mehrerer Studien und dient zur Ermittlung der sinnvollen Funktionen aus Nutzersicht, also aus Sicht des Kunden.

Diese Fragen treten bei der Bedarfsermittlung auf:

  • Welche Funktionen bringen den echten Nutzen?
  • In welchen Features sehen die Kunden einen echten Mehrwert und sind auch bereit, nötige Investitionen zu tätigen?

Auf diese Fragen gibt es keine universelle Aussage und deshalb müssen sie individuell beantwortet werden.  Dazu hat das Institut den Fragebogen entwickelt, der den Kunden zur Verfügung gestellt werden kann, um die genauen Wünsche und Anforderungen zu erfahren. Zur Beantwortung der Fragen ist kein technisches Verständnis erforderlich, da sich die Fragen ausschließlich auf den Nutzen aus Anwendersicht beziehen. Er ist somit gleichermaßen für Endkunden zur Eigenermittlung der Anforderungen als auch für Haushersteller oder Elektrofachbetriebe zur Kundenberatung geeignet.

Neu ist, dass die Endverbraucher ihre individuellen Anforderungen nun auch direkt in die pdf-Datei eintragen können und das Formular per E-Mail zurück senden können!

Der Fragebogen kann auf der IGT-Webseite kostenlos heruntergeladen werden: https://www.igt-institut.de/smart-home-fragebogen


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*