Europatreffen zum grössten Sicherheits – Fachkongress

SICHERHEIT 2011 – wichtigste Plattform der Schweizer Sicherheitsbranche

 

Nächste Woche öffnet die Fachmesse für Fire, Safety und Security in der Messe Zürich ihre Tore. An der Eröffnungs-Medienkonferenz spricht der Zürcher Regierungsrat und Sicherheitsdirektor Mario Fehr zum Thema «Staatlicher Sicherheitsauftrag und private Sicherheitsangebote».

 

Der Branchenevent findet vom 15. – 18. November in den Hallen der Messe Zürich statt und ist die wichtigste Plattform für Produkthersteller und Dienstleister im nationalen Sicherheitsmarkt. Parallel dazu findet der grösste Sicherheits-Fachkongress im deutschsprachigen Raum mit 20 Themenmodulen und über 100 hochkarätigen Referenten statt.

 

 

Die SICHERHEIT 2011 findet in den Hallen 3,4,5 und 6 der Messe Zürich statt und wird ihrem Ruf als bedeutendste Branchenplattform in der Schweiz erneut gerecht. Mit deutlich über 200 Unternehmen, Verlagen und Verbänden konnte die Ausstellerzahl gegenüber der letzten Austragung im Jahr 2009 egalisiert werden. «Die lückenlose Präsenz der wichtigen Anbieter ist für uns eine tolle Bestätigung, dass die SICHERHEIT in der Branche nach wie vor einen guten Ruf geniesst und ihren fixen Platz in den Agenden hat», sagt Messeleiter Heinz Salzgeber. Besonders erfreulich sei das wachsende Interesse von ausländischen Ausstellern. «Die Nachfrage von Firmen aus diversen Ländern in Europa, Asien und Übersee für einen Auftritt an der SICHERHEIT ist deutlich gewachsen.». Dies trotz des starken Frankens und möglichen Währungsnachteilen.

 

Höchstes Niveau am Fachkongress

Mit Spannung erwartet die Branche auch den Sicherheits-Fachkongress, der traditionsgemäss parallel zur Messe stattfindet. An der vom Fachverlag MediaSec organisierten Veranstaltung werden über 100 hochkarätige Referenten zu den aktuellsten und wichtigsten Fragen rund um öffentliche und private Sicherheit Stellung beziehen und Debatten lancieren. Der Fachkongress wird in 20 Themenmodule unterteilt. «Die Liste der Redner ist gespickt mit prominenten Namen aus der Branche und verspricht ein Programm auf höchstem Niveau», kündigt der Fachkongress-Organisator und MediaSec-Verlagsleiter Markus Good an. Das vollständige Programm des Sicherheits-Fachkongresses 2011 kann online unter www.sicherheit-online.ch/kongresse heruntergeladen werden.

 

 

Unterstützung der wichtigsten Branchenverbände

Zählen kann die Sicherheits-Fachmesse auf die treue Unterstützung der wichtigsten Branchenverbände. Als Kooperationspartner an der SICHERHEIT 2011 mit dabei sind der Verband Schweizerischer Errichter von Sicherheitsanlagen (SES), die Schweizerische Vereinigung unabhängiger Sicherheitsingenieure und -berater (SSI), die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva), der Verband Schweiz. Schloss- und Beschlägefabrikanten (VSSB) sowie swiss safety, der Verband Schweizer PSA-Anbieter (Persönliche Schutz-Ausrüstungen).

 

 

Weitere Informationen zur Messe: www.sicherheit-messe.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*