Treffen der Schweizer Stromwirtschaft

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


Powertage 2010 in der Messe Zürich



Bild:Messe Zürich


Am Dienstag, 1. Juni 2010 öffnen die Powertage, Branchentreffpunkt der Schweizer Stromwirtschaft, während drei Tagen ihre Tore in der Messe Zürich. Mit 147 Ausstellern aus dem Umfeld der Energiewirtschaft bestätigen sich die Powertage als Pflichttermin der Schweizer Stromwirtschaft. Nebst einer sehr umfassenden Ausstellung wird ein hochkarätiges Forumsprogramm mit topaktuellen Branchenthemen präsentiert. Zudem führt die EKZ ihre Fachtagung zum Thema Elektromobilität durch.


Der neue Sektor Energiedienstleistungen wurde auf die Ausgabe 2010 neu integriert und durch die hohe Auslastung bestätigt.


Fachtagung zum Thema Elektromobilität Am Mittwoch, 2. Juni 2010 findet abends die Fachtagung Elektromobilität statt, welche durch die Firma EKZ organisiert wird. Referenten beleuchten die Themen Energieeffizienz, Autokauf und Akzeptanz neuer Technologien und Studenten der ETH Zürich berichten von ihren Erfahrungen beim Bau eines voll funktionstüchtigen Elektro-Rennautos. Bereits tagsüber steht eine Auswahl von strombetriebenen Fahrzeugen für Testfahrten zur Verfügung.


Forumsprogramm Nebst der Ausstellung am Nachmittag finden am Vormittag jeweils hochwertige Fachreferate statt. Das Powertage-Fachforum wird durch das Bundesamt für Energie, BFE, unterstützt.


Dienstag, 1. Juni 2010; Journée Romande Alle Referate werden an diesem Tag auf Französisch mit deutscher Simultanübersetzung vorgetragen.


Tagesthema: Praxis und Innovation in Übertragung und Verteilung Patronat: Energietechnische Gesellschaft (ETG) von Electrosuisse


Der erste Tag, welcher der Romandie gewidmet ist, beleuchtet in vier Präsentationen die Themen Smart Grids in der Schweiz und in der Welt (Dr. Cherry Yuen, ABB Switzerland Ltd), Smart Technologies (Dr. Alain Schenk, BKW FMB Energie AG), Smart Metering (Andreas Brun, Landis + Gyr AG) und die dezentrale Energieerzeugung (Philippe Chollet, Romande Energie SA).


Mittwoch, 2. Juni 2010 Tagesthema: Stromzukunft Schweiz Patronat: Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)


Am zweiten Tag vermitteln Josef A. Dürr (VSE), Dr. Walter Steinmann (BFE), Pierre-Alain Graf (Swissgrid) und Prof. Dr. Lino Guzzella (ETH Zürich) diverse Perspektiven zur Schweizer Stromzukunft. Besonders berücksichtigt werden die Stromerzeugung, die Energiewirtschaft, das Übertragungsnetz und technische Optionen für die Mobilität.


Donnerstag, 3. Juni 2010 Tagesthema: Technologien und Strategien in der Stromproduktion Patronat: Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband (SWV)


Am dritten Tag werden Strategien und Technologien in der nachhaltigen Stromproduktion, besonders der Einsatz von Kleinwasserkraft, Erdwärmenutzung, Chancen der Biomasse und die Windenergie von den Referenten Gerhard Danioth (Alpiq Ecopower AG), Willy Gehrer (Electrosuisse), Bernard C. Fenner (Axpo Kompogas AG), und Franz Bürgi (Sol-E-Suisse AG) diskutiert.


www.powertage.ch/forum


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*