ITB BERLIN Kongress setzt Fokus auf „Mastering Transformation

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.

Top-Speaker und Expert*innen aus der globalen Reisebranche teilen ihr Fach- wissen in bis zu 20 einzelnen Tracks – Breites Themenspektrum u.a. aus den Bereichen Travel Technology, Marketing & Vertrieb, Future Travel, Hospitality, Nachhaltigkeit und soziale Verant- wortung.

Der wichtigste Fachkongress der Tourismusindustrie steht 2023 unter dem Leitmotto „Mastering Transformation“ und bringt erneut die wichtigsten Akteure der internationalen Reisebranche an einem Ort zusammen: Vom 7. bis 9. März 2023 diskutieren Top-Speaker und Branchenkenner auf dem ITB Berlin Kongress aktuelle Herausforderungen für die globale Reisebranche, die weit über COVID-19 oder den teilweisen Fachkräftemangel hinausgehen. Sie teilen ihr Fachwissen zu Themen wie Klimawandel, Fragen der Energieversorgung und eine neue globale Sicher- heitsarchitektur mit vielfältigen Auswirkungen auf die Reise- und Tourismusindustrie. Die Expert*innen geben Orientierungshilfen und bieten klare Perspektiven, um den Transformationsprozess in eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft zu gestalten.

Premiere in 2023: Themen Tracks statt Thementage

Das neue „Board of Experts“ gestaltet auf dem führenden Think Tank der Reisebranche spannende Themen-Tracks, darunter aus den Bereichen Travel Technology, Marketing & Vertrieb, Future Travel, Hospitality, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Die Tracks mit ihren jeweiligen Bühnen und inhaltlichen Schwerpunkt-Sessions ersetzen die bisherig- en Thementage.

Erste Top-Speaker stehen fest

Ihr Expertenwissen in den neuen Themen Tracks teilen unter anderem:

  • Maria Rocha Barros, Vice President and Chief Legal Officer bei Booking.com (Marketing & Distribution Track)
  • Kurt Ekert, President von Sabre (Marketing & Distribution Track)
  • Kevin King, COO der Shiji Group (eTravel Track, Hotel Technology Forum)
  • Prof. Hans Joachim Schellnhuber, Director Emeritus, Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIC); Founder and Managing Director Bauhaus Erde (Responsible Tourism Track)

ITB Future Track, Marketing & Distribution Track und eTravel Track

Der „ITB Future Track“ am 7. März 2023 wird in Halle 7.1 beispielsweise in die wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen von morgen einsteigen, um heraus- zufinden, welche nachhaltigen Trends den zukünftigen Tourismus auf die Erfolgsspur bringen. Er vereint führende Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, um den Wandel der Tourismuswirtschaft voranzutreiben.

Beim „Marketing & Distribution Track“ am 8. März 2023 in Halle 7.1 teilen Vordenker der Reise- und Hospitality-Branche Fachwissen und Einschätzungen. Mit inspirierenden Keynotes, exklusiven Interviews und Podiumsdiskussionen bieten sie ein globales Update, wie Führungskräfte die anstehenden Transformationsprozesse erfolgreich meistern.

Der „eTravel Track“ widmet sich vom 7.-9. März 2023 in Halle 6.1 der technologie- getriebenen Innovation und dem digitalen Wandel in der Reisebranche und ihrer produktiven Nutzbarmachung.

Branchenexperten teilen unter anderem mit Praxisbeispielen Einschätzungen zu aktuellen Trends und Entwicklungen sowie praktische Anwendungsfälle in diversen ansprechenden Formaten.

Responsible Tourism Track, ITB Carrier & Cruise Track und Destination Track

Das Jetzt, die Zukunft und das New Normal im Tourismus zu meistern: Darum geht es beim „Responsible Tourism Track“ am 9. März 2023 in Halle 7.1, bei dem u.a. diskutiert wird, wie die Branche ihre Umweltversprechen einhalten und sich gleichzeitig zu einem faireren und gleichberechtigten Sektor umwandeln kann.

Der „ITB Carrier & Cruise Track“ am 7. März 2023 in Halle 7.1 beleuchtet die Transfor- mation aus Sicht der Leistungsträger: Sowohl die Luftfahrt-, als auch die Kreuzfahrtindustrie sind von großen Herausforderungen betroffen, die ihre Wurzeln in der Energiekrise, aber auch in der kriegerischen Auseinandersetzung an Europas Grenzen haben. Branchenexpert*innen diskutieren über die Folgen der aktuellen Bedrohungen.

Die Destination und mit ihr die DMO befinden sich im Spannungsfeld zwischen Marketing und Management, Over- und Undertourism, privaten und öffentlichen Aufträgen, tourist- ischen und Lebensräumen, analogen Geschäftsmodellen und digitalen Innovationen. Der „Destination Track“ beschäftigt sich am 9. März 2023 in Halle 7.1 mit Impulsen und Handlungsempfehlungen hierzu.

Tour Operator & Travel Sales Track und Youth, Adventure & Outdoor Track

Nach für die Branche einschneidenden Krisenjahren werden derzeit Businesslogiken neu gedacht und Wertschöpfungsmodelle überarbeitet. Der „Tour Operator & Travel Sales Track“ zeigt am 7. März 2023 auf, wie der aktuelle Transformationsprozess Reisever- anstalter und Reisevertrieb in Atem hält und das Marktumfeld nachhaltig verändert.

Abenteuer- und Outdoortourismus werden weithin populärer, Jugend- und Studenten- reisen haben immer noch einen großen Marktanteil im weltweiten Tourismus. Aber was hat sich geändert, wie bereitet man sich auf die Zukunft vor und wie überwindet man Hindernisse für ein rentables Geschäft? Um diese Themenfeldern dreht es sich beim „Youth, Adventure & Outdoor Track“ am 8. März 2023 in Halle 7.1.

Hospitality Track und Future Work Track

Die gegenwärtigen Herausforderungen im Gastgewerbe erfordern praktische „Hands On“-Lösungsansätze, während zugleich eine Agilität und Transformation erforderlich sind. Wie gehen führende Köpfe im Gastgewerbe mit diesen Entwicklungen um? Wie verknüpfen sie ein schrittweises Voranschreiten mit langanhaltenden Veränderungen? Diese Themen- spektren behandelt der „Hospitality Track“ am 9. März 2023 in Halle 7.1..

Neue Narrative für die Attraktivität der Arbeit im Tourismus heute und morgen. Der „Future Work Track“ am 8. März 2023 in Halle 7.1 definiert Grundlagen für zukünftigen Erfolg im Tourismus. Zugleich bietet er Orientierung im Kampf gegen Fach- und Arbeitskräfte- mangel sowie Kompetenzverlust und schildert die Bedürfnisse und das Verhalten von jungen Talenten sowie von Reiseprofis in Zeiten des Wandels.

Folgende Tracks werden Anfang des Jahres veröffentlicht: Diversity & Inclusion Track, Sustainable Destination Track, Business Travel Track, MICE Track und Medical Wellness & Health Track.

Der ITB Berlin Kongress ist im Fachbesucher-Ticket für die ITB Berlin enthalten. Ausgewählte Sessions werden auf der begleitenden ITBxplore Plattform online übertragen.

Mehr Informationen unter itb.com/kongress.


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*