SOLTEC 2011 in Hameln präsentiert Energie-Zukunft

 

 

Vom 16. – 18. September 2011 können sich die Besucher der SOLTEC – Fachmesse für Sonne und Energie, im Bürgergarten Hameln einen umfassenden Überblick  zum Thema Energie verschaffen.

 

Nie war das Thema Energie so präsent wie in den letzten Monaten.

Fast an jedem Tag gibt es neue Diskussionen um die neuen Richtlinien und Konzepte für den Energiemix der Zukunft – begleitet durch zahlreiche Kommentare, Talks und News in den Medien. Jeder Verbraucher,ob auf dem beruflichen Sektor oder im privaten Bereich, ist mit dem Thema konfrontiert. Ob es der Weg zur Tankstelle ist, die Sorge um die Energieversorgung nach der Abschaltung der Atomkraftwerke oder einfach nur der Blick auf die eigene Betriebskostenabrechnung.

 

 

Aber welcher Ansatz ist der Richtige zum effektiven Einsatz der Energie für die Industrie, die Gewerbetreibenden, die Wohnungsgesellschaften bis hin zur Familie? Gibt es dafür eine Lösung? Kann auf Vorhandenes aufgebaut werden? Gibt es die komplexe Lösung? Oder eine Vielzahl individuell zugeschnittener?

Genau diesem Themenkomplex nehmen sich die Aussteller der Soltec an. Die SOLTEC ist der norddeutsche Marktplatz für fachlichen Austausch und verbrauchernahe Präsentation. Sie vereint sowohl die Interessen von Herstellern und Handel, als auch die der Fachplaner und des verarbeitenden Handwerks.

Auch Endverbraucher finden hier viele sinnvolle und komplexe Lösungen zur Energieeffizienz. Ob PV-oder thermische Anlagen, Geothermie und Wärmepumpen, Biomassenutzung, Wind- und Wasserkraftanlagen oder energetische Sanierung – hier ist der Fachmann gefragt! Und auf der SOLTEC kann der Fachmann gefragt werden!

 

So bietet die EWS, aus Handewitt , einer der führenden Systemanbieter für hochwertige Solarkomponenten im Norden, Qualität und Service für das Handwerk sowie unverbindliche und kostenlose Beratung für Endverbraucher.

Die neuesten Trends langlebiger, sparsamer und umweltfreundlicher Technologien bei Brenner, Wärmepumpe, Heiz- und Solartechnik stellt die Firma Weishaupt mit ihrer Hannoveraner Niederlassung vor. Normalerweise produzieren Heizungsanlagen aus einem Brennstoff Wärme für ein Gebäude. Doch die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) kann mehr: Sie erzeugt aus einem Energieträger gleichzeitig Strom und Wärme. Der Dachs von SenerTec, ein Mini-Blockheizkraftwerk (Mini-BHKW), stellt das bewährte Konzept der Kraft-Wärme-Kopplung als wirtschaftliche, ökologische und dezentrale Energieerzeugung, die zugleich unabhängiger von lokalen Energieversorgern macht, auf der Soltec 2011 vor. Als serienreifes und vielfach erprobtes Energiesystem ist der Dachs für Bauherren und Hausbesitzer eine Energie- alternative, die höchste Ansprüche an Wirtschaftlichkeit, innovative Technik und Umweltschutz erfüllt.

 

 

Auf dem Stand der Firma Deister-Süntel-Systemlösungen aus Bad Münder werden dem Besucher u.a. Photovoltaikanlagen von der Planung über die Fertigstellung bis zur Versicherung – alles aus einer Hand angeboten. Fragen nach der richtigen Dämmung und der damit verbundenen energetischen Sanierung werden am Stand der Firma dachfit, aus Minden, beantwortet. Die Klimaschutzagentur Weserbergland und seine Fördermitglieder bieten eine kostenlose, unabhängige Erstberatung rund um die Themen Klimaschutz und Energie an und werden diese am Samstag innerhalb eines Fachprogramms durch Vorträge spezialisieren.

Auf der Soltec 2011 wird das in 2010 erstmals positionierte Thema Geothermie ausgeweitet und das neu geplante Thema Elektromobilität präsentiert. Neben einer Ausstellung des Nahverkehrs Hameln- Pyrmont werden Elektrofahrräder und Autos präsentiert.

 

Abgerundet wird die Messe durch ein umfangreiches und vielfältiges fachliches Begleitprogramm.

www.soltec.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*