Niederösterreicher Wärmepumpentechnik auf der Swissbau

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Als Leitmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft mit rund 80% Fachbesuchern versammelt die Swissbau die geballte Entscheidungskompetenz der Schweiz komprimiert an einem Ort. Alle zwei Jahre ist die Swissbau Inspirationsquelle, Austauschplattform und Innovationsradar für die Schweizer Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. An fünf Messetagen präsentieren sich in Basel vom 14. bis 18. Januar 880 Aussteller wie auch über 30 Branchenverbände und Institutionen auf 110 000 m2 Ausstellungsfläche. Die Swissbau besteht aus den drei Gefässen Messe (Aussteller und ihre Produkte und Dienstleistungen), Swissbau Focus (Veranstaltungs- und Netzwerkplattform) und Swissbau Innovation Lab (Sonderschau für digitale Transformation). Diese drei Formate orientieren sich am Life Cycle einer Immobilie und werden in Kollaboration mit führenden Partnern kontinuierlich weiterentwickelt. So bietet die Swissbau Ausstellern wie Besuchern eine Live-Experience-Plattform mit hoher Relevanz, Aktualität und Interdisziplinarität.

Mit technischen Spitzenleistungen und Innovationen hat sich Ochsner den Ruf als Technologieführer in der Wärmepumpenbranche geschaffen und ist auf der Messe anzutreffen. Das Unternehmen folgt der Vision, durch die Nutzung von Umweltenergie einen Beitrag zur Bewältigung der globalen Energiezukunft und des Klimawandels zu leisten und ist Mitglied der WWF Climate Group. Ziel ist es, den Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger aktiv zu unterstützen.

Firmengebäude OCHSNER Wärmepumpen GmbH (Bild: Ochsner Wärmepumpen GmbH)

Ochsner besitzt einen bedeutenden Marktanteil bei der klimafreundlichen Heiz- und Kühltechnik in Österreich, Deutschland, der Schweiz sowie in vielen Ländern West- und Osteuropas. Ochsner Wärmepumpen kommen auch in China zum Einsatz. Über 140.000 Ochsner Wärmepumpen sind bereits erfolgreich installiert.

Wärmepumpen von Ochsner setzen Standards in der Branche und erzielen regelmäßig Bestwerte bei Tests im schweizerischen Wärmepumpen-Testzentrum Buchs. Die smarte Fertigung „Made in Austria“ erfolgt im Stammwerk in Österreich. Ochsner berücksichtigt die Aspekte von Industrie 4.0 und produziert unter Einsatz innovativer Verfahren wie dem 3D-Druck. Das Unternehmen ist zertifiziert nach ISO 9001:2015.

Ochsner bietet ein Vollsortiment für alle Wärmequellen sowie für Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitung an. Das Sortiment im Bereich Warmwasser-Wärmepumpen ist das größte weltweit. Zur Sicherung seiner Innovationsführerschaft investiert Ochsner rund fünf Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Der werkseigene Fachkundendienst kümmert sich auch nach der Installation um einen reibungslosen Lauf der Geräte.

Als eigenständiges Unternehmen bietet die Ochsner Energie Technik Großwärmepumpen für Industrie, Kommunen und viele weitere Einsatzbereiche an. Das 2016 gegründete Unternehmen widmet sich ausschließlich der Entwicklung, Projektierung, Installation und Wartung der Großwärmepumpen. Sie erreichen Vorlauftemperaturen von bis zu 130°C sowie Leistungen bis 2,5 MW.

Bereits 1872 als Hersteller von Apparaten und Pumpen gegründet, wurde die Ochsner Wärmepumpen GmbH 1978 ins Leben gerufen. Seit 1992 konzentriert sie sich ausschließlich auf innovative Wärmepumpentechnologie. Das Unternehmen leitet der Mehrheitseigentümer und Geschäftsführende Gesellschafter Karl Ochsner gemeinsam mit Marco Schäfer. Geschäftsführer der Ochsner Energie Technik ist Marco Schäfer.

Halle 1.2 A80

https://www.swissbau.ch


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*