Schätze der Fantasien aus 45 Ländern zu entdecken

 

39. Internationale Messe für Erfindungen in Genf

 

Die 39. Internationale Messe für Erfindungen findet vom 6. bis 10. April im Genfer Palexpo statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft der Schweizer Eidgenossenschaft, des Staates und der Stadt Genf sowie der internationalen Organisation für Geistiges Eigentum – OMPI.

 

Mit 765 Ausstellern aus 45 Ländern und 60.000 Besuchern ist sie weltweit die grösste und wichtigste Messe für Erfindungen.

 

Firmen, Erfinder, Universitäten sowie private und staatliche Organisationen präsentieren 1.000 neue Erfindungen aus allen Bereichen der menschlichen Aktivitäten.

 

Es handelt sich also um eine einzigartige Ausstellung, in der das begeisterte Publikum Erfindungen entdeckt, die ihm sein tägliches Leben erleichtern können. Junge Leute können ihren Erfindergeist wecken und die Professionellen exzellente Geschäfte abschliessen.

 

Die Internationale Messe für Erfindungen in Genf ist der ideale Treffpunkt für Aussteller, Besucher und Professionelle, um schnell Erfindungen weltweit zu verbreiten.

 

Die Verleihung durch eine internationale Jury des grossen Preises der Messe und der 54 weiteren Sonderpreise bietet jeder Erfindung die Gelegenheit, auf ihren echten Wert anerkannt zu werden.

 

www.inventions-geneva.ch

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*