Additive Fertigung: Neue Materialien auf dem Vormarsch

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das Additive Manufacturing (AM) Forum am 11. und 12. März 2020 in Berlin ist mit über 850 Teilnehmern und 91 Ausstellern/Sponsoren ein wichtiger jährlicher Treffpunkt der Industrie zum Thema additive Fertigung. Das Forum richtet sich mit Konferenz und Ausstellung sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Nutzer der Technologie aus den Industrien Automobil, Bahn, Bau- und Landwirtschaft, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik sowie der Wissenschaft.

Additive Fertigungsverfahren verändern bereits heute Entwicklungs- und Produktionsprozesse in revolutionärer Weise. Die Beiträge der Konferenz sind entlang vier wesentlicher Bausteine der additiven Wertschöpfungs-kette organisiert. Führende Experten geben praxisnahe Antworten. Neben Neue Materialien stehen Design & Simulation, Serienfertigung & Auto-matisierung, Postprocessing & Qualität im Fokus.

Shortlist:

Über mit AM realisierte Mehrwert-Lösungen für die Schiene sprechen Dr. Karsten Heuser, VP Additive Manufacturing, Digital Industries, Siemens AG und Michael Kuczmik, Head of AM, Siemens Mobility GmbH. 

Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen will das Thema Bauteilentwicklung neu angehen. Diskutiert werden die Herausforderungen in der Konstruktionsfreiheit, Simulation und optimiertes Design. 

Prof. Dr. Stephan M. Wagner, ETH Zürich moderiert die Podiumsdisskusion AM skalieren: Wie erreicht die additive Fertigung den Mittelstand?

Additive Agriculture: Über gedruckte Komponenten & Ersatzteile auf Feld und Wiese berichtet Fritz Eckert, Head of FabLab, CLAAS KGaA.

Wann: 11. und 12. März 2020

Wo: Estrel Congress & Messe Center, Sonnenallee 225, 12057 Berlin 

Mehr: https://www.additivemanufacturingforum.de/


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*