COVID-19 aus Forschung und Praxis: Lüftungskonzept für Schulklassen und Kitas zwingend erforderlich

Präsenzunterricht erfordert ein Umdenken in der Mangelverwaltung SchulleiterInnen könnten durch unzureichende Lüftungstechnik unter Druck geraten.  Immer mehr Kommunen und Politiker fordern die Wiederaufnahme eines regulären Schulunterrichts nach den Sommerferien. Lüftungsexperten, Umweltmediziner und Hygienefachkräfte fordern daher eine zwingende Vorlage bzw. Umsetzung…

Neuer organischer Schadstoff im Arktischen Ozean nachgewiesen

Per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) werden im Pizzakarton, in der Outdoor-Jacke oder in der Teflonpfanne verwendet. Diese wasserabweisenden und industriell genutzten Chemikalien reichern sich in Umwelt und Organismen an und können zu Gesundheitsschäden führen. In einer jetzt im Fachmagazin ACS…

Sichere Wasserversorgung: Bei anhaltender Dürre ist der Staat gefordert

Umfrage in sechs Ländern zur Wasserversorgung 65% der Deutschen glauben, dass der Staat für die Bereit-stellung von sauberem Wasser verantwortlich ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle internationale Verbraucher- umfrage – beauftragt von Kemira, einem Anbieter von Wasseraufbereitungschemikalien in Europa.…

Studie zur Luftqualität in Schulen für die Zeit nach Corona

Der Wandel liegt in der Luft: Unter diesem Titel wurde in einem Forschungsprojekt der Freien Universität Bozen (Südtirol/Italien) und Agorà gemeinsam mit Forschenden und Doktoranden der Universität IUAV in Venedig und der Universitäten Trient und Padua noch vor dem Corona-Lockdown…

Oberflächen-Schutz: Basaltgestricke für Häfen, Fischfarmen & Off-Shore-Anwendungen

Mühlhausen. Rund 400 km von der Küstenlinie entfernt, greift eine Modestrickerei aus Thüringen mit einem Basaltgestrick entschleunigend in den Naturkreislauf unter Wasser ein. Von der Oberflächen-Schutzwirkung des Naturmaterials könnte u. a. die Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft profitieren, ist das in Weimar…