Schiffstaufe für erstes klimaneutrales Seminarschiff

Am 10. November 2017 startete im Berliner Osthafen eine neue Generation von Tagungsschiffen.

Das Seminarschiff ist für alle deutschen und europäischen Binnengewässer zugelassen und kann 18 der 20 der größten Städte in Deutschland erreichen. Heimathafen ist Berlin.

Die „Orca ten Broke“ war für Eisenhardt eine Herzenssache und es war reiner Zufall, dass die Taufe während der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP 23) noch in vollem Gange ist. Elektromobilität könnte so auch die Emissionen auf den Binnengewässern erheblich senken, so  Felix Eisenhardt, Geschäftsführer Seminarschiff Fluxservice GmbH.

Das Schiff ist mit einer leistungsstarken Photovoltaikanlage ausgestattet, die im jährlichen Durchschnitt etwa 80 kWh am Tag liefert. Von Mai bis September können es zwischen 130 – 160 kWh am Tag sein. Im Januar und Dezember werden etwa 15 kWh erwartet.

Ausgelegt auf den Fahrbetrieb werden bei E-Schiffen aus gewichtstechnischen Gründen Aluminium und für den Antrieb leistungsstarke Lithium-Polymer Batterien verwendet. Das Nutzungsprofil des Seminarschiffes ist so ausgelegt, dass es hauptsächlich auf Pfählen vor Anker liegen wird. Das Gewicht spielt daher eine untergeordnete Rolle und somit wurde das Schiff aus Stahl konzipiert und Blei-Gel Batterien verwendet, beschreibt Ingo Schillinger, verantwortlicher Manager bei CIG Ostseestaal/Formstaal den Unterschied zur üblichen Fertigung. Wenn die Fahrstrecken nicht zu lang sind, könne das Schiff den Tagesbedarf durchaus allein mit Sonnenenergie decken. Bei größeren Zwischenstrecken lädt ein HVO-Generator (Hydrogenated Vegetable Oil) die Batterien für den Antrieb auf.

Stapellauf in Stralsund

Der mit Solarkraft angetriebene Schiffsneubau wurde von den Unternehmen Formstaal GmbH & Co. KG und Ostseestaal GmbH & Co. KG in Stralsund zu Wasser gelassen. Mit Hilfe des Schiffslifts der „MV Werften“ wurde das Seminar- und Tagungsschiff „Orca ten Broke“ ins nasse Element abgesenkt. Eisenhardt hatte das knapp 36 Meter lange Veranstaltungsschiff in Auftrag gegeben. Mit der Taufe des klimaneutralen Seminarschiffes am 10. November 2017 im Berliner Osthafen hat der Berlin Visionär einen innovativen Standort für Feierlichkeiten und Tagungen geschaffen.

Stapellauf der „Orca ten Broke“ in Stralsund: Ingo Schillinger, Manager bei Formstaal/Ostseestaal und Felix Eisenhardt (v.r.n.l.) Nur ein Tag vor dem umstrittenden „Dieselgipfel“ der Bundesregierung fand am 01.08.2017 der Stapellauf statt.

Die „Orca ten Broke“ kann bis zu 200 Personen befördern. Sie wird von einem leistungsstarken Elektromotor angetrieben, der wiederum mit Solarstrom gespeist wird. Sollte die Sonne nicht scheinen, wird der Motor mit gebrauchtem und gereinigten Pflanzenöl betrieben. Die Abwärme des Motors kommt der Fußbodenheizung zugute.
Wenn die Gäste auf dem Wasser tagen, knattert kein Motor, um dort die Position zu halten und Beamer sowie Labtops mit Strom zu versorgen: Zwei bis auf den Flußgrund herabgelassene Ankerpfähle sorgen für einen festen Stand und die Batteriekapazität ist mit 250 kWh so bemessen, dass auch ohne Sonne eine bis zu siebenstündige Fahrt möglich ist.

Die Gestaltung der „Orca ten Broke“ folgt ebenfalls einem modernen Konzept: Sie verfügt über eine für Schiffe ungewöhnlich hohe Decke von 2,6m – nicht nur Zwei-Meter-Menschen schätzen die Freiheit über den Köpfen. Der Innenraum ist teilbar – so kann sich das Schiff in einen besonderen Tagungsort, sondern auch in eine schwimmende Lounge, einen Messestand, eine Party-Location etwa für Weihnachtsfeiern, einen Kinosaal, ja sogar in ein luxuriöses Wohn- und Schlafzimmer verwandeln.

 

http://www.seminarschiff.com/

Schiffstaufe der „Orca ten Broke“

Schiffstaufe der „Orca ten Broke“

Schiffstaufe der „Orca ten Broke“

 

1 comment for “Schiffstaufe für erstes klimaneutrales Seminarschiff

  1. 29. November 2017 at 1:36

    Eine richtig schöne Sache und eine sehr positive und notwendige Entwicklung.

    Danke für’s teilen.

    Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*