Experten diskutieren Wege zur Erreichung der Klimaziele 2030

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit der Onlinetagung Kompakt, interaktiv und kostenfrei der HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V.  am 22. und 23. Oktober 2020 werden in fünf Blöcken unter dem Motto “Efficiency: Gate 2020 – Ready for Take off“ aktuelle politische Entwicklungen und neue Geschäftsfelder der Marktpartner aus Energiewirtschaft, Industrie und Handwerk in den Fokus gerückt.

  • Green Deal, EU-Klimagesetz – Welche neuen Wege für mehr Energieeffizienz liegen vor den Energieunternehmen und ihren Marktpartnern?
  • Kunde „Kommune“: Wie unterstützen Energieunternehmen bei der Energiewende vor Ort?
  • Am 1. Januar 2021 fallen die ersten Photovoltaik-Anlagen aus der EEG-Vergütung: Was kommt danach? Eigenstromverbrauch und Energiemanagement sind dabei Schlüsselwörter.
  • Das neue Energielabel und die begleitende Informationskampagne – Warum ist B das neue A+++?
  • Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) tritt am 1. November 2020 in Kraft: Was ändert sich in der Bau- und Sanierungspraxis für die elektrische Hauswärmetechnik?

Renommierte Experten aus Industrie, Politik und Forschung versprechen praxisorientierte Vorträge und spannende Diskussionen. Zugesagt haben u.a. Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Clemens Dereschkewitz, CEO, Glen Dimplex Deutschland; Winni Grosbøll, Bürgermeisterin von Bornholm; Holger Lösch, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und Adalbert Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Busch-Jaeger Elektro GmbH.

Die Teilnahme an der HEA-Online-Tagung ist kostenfrei. Eine Anmeldung kann online über die Webseite der HEA unter www.hea.de vorgenommen werden.

Die HEA-Tagung ist jährlicher Treffpunkt für Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Service und Beratung, für politisch Verantwortliche aus den Bereichen Energie und Energieanwendung, Vertreter aus Forschung, Wissenschaft und Bildung, Nachwuchskräfte sowie Repräsentanten von Energiegemeinschaften.


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*