COVID-19 Infektionsschutzgerechtes Lüften

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Photo on Unsplash byCDC 

SCHETTER IMPULSE: CORONA – Wo stehen wir?  
Experten informieren rund um das Thema „Raumluftreiniger im Vergleich“ und  „Infektionsschutzgerechtes Lüften“ 
 
Im  Rahmen  der  SCHETTER  IMPULSE,  einer  Veranstaltungsreihe  der  Firma  Wilhelm  Schetter  GmbH Haustechnik, findet am 21.Oktober 2020 in der Zeit von 15.00 Uhr – 17:30 Uhr im Bürgerhaus Kernen im Remstal die Impulsveranstaltung: CORONA – Wo stehen wir? statt.   

Die Veranstaltung wird auch als Livestream‐Übertragung angeboten. Den Anmeldelink erhalten Sie über www.schetter‐events.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für jeden zugänglich. Im Anschluss  an  den  Vortrag  besteht  die  Möglichkeit  Fragen  zu  stellen  –  auch  von  Teilnehmern,  die  online zugeschaltet sind.  
 
Veranstaltungsinhalte 

  • Ausbreitung der Viren in Räumen – mit und ohne Maske 
  • Infektionsschutzgerechtes Lüften – wie geht das? 
  • Unterscheidungsmerkmale von Raumluftreinigungsgeräten – Vorstellung der Ergebnisse aus den  Laboruntersuchungen des Instituts für Luft‐ und Kältetechnik (ILK) Dresden 
  • Betriebskosten und Wartungsaufwand von Raumluft-reinigungsgeräten 
  • Förderung von Lüftungsmaßnahmen im Rahmen der Corona‐Pandemie 

Referenten 
– Prof. Dr.‐Ing. Uwe Franzke, Geschäftsführer Institut für Luft‐ und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH 

– Dipl.‐Ing. (FH) Heino Wolkenhauer, Geschäftsführer Wilhelm Schetter GmbH Haustechnik 
 
Veranstaltungsort 
Bürgerhaus Kernen, Stettener Str. 18, 71394 Kernen im Remstal (Parkplätze vorhanden) 

Hintergrund 
Die Corona‐Pandemie ist und bleibt eine zentrale Herausforderung für unsere gesamte Gesellschaft. Mittlerweile hat sich gezeigt, dass auch Aerosol‐Partikel eine entscheidende Rolle bei der Übertragung 
von Sars‐CoV‐2 spielen. Aerosol‐Teilchen können Stunden bis Tage in der Luft schweben. Mit Beginn der  kalten  Jahreszeit,  wenn  wir  wieder  mehr  drinnen  sind und  es  kälter  wird,  bleiben  Fenster  geschlossen und das COVID‐19 Ansteckungsrisiko steigt. 
Wir brauchen dringend Lösungen für die effektive Reinigung der Raumluft – insbesondere für Räume, in denen  sich  mehrere  Menschen  zeitgleich  aufhalten,  wie  z.B.  Büro‐  und  Besprechungsräume, Klassenzimmer und Hörsäle. Sowohl die öffentliche Hand als auch Unternehmen sind mit den gleichen Fragen  nach  der  Notwendigkeit  solcher  Raumluftreinigungs- geräte,  deren  Wirksamkeit  aber  auch  Finanzierbarkeit  konfrontiert.  Zahlreiche  Unternehmen  mit  unterschiedlich  ausgeprägten 
Kompetenzen drängen mit Nachdruck in diesen Herstellermarkt. 
Die  Wilhelm  Schetter  GmbH  Haustechnik  in  Kernen/Stetten  ist  selbst  kein  Hersteller  von  Raumluftreinigungsgeräten,  hat  sich  aber  zum  Ziel  gesetzt,  als  Innovator  im  Bereich  der  Gebäudetechnik und als Impulsgeber für zukunftsweisende Energielösungen,  eine Vergleichbarkeit 
solcher  Anlagen  herzustellen  und  die  zentralen  Fragen  der  Wirksam-keit  und  Nachhaltigkeit  unter Beteiligung der Wissenschaft zu klären. 


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*