Großgebäude energetisch sanieren


Internationale Konferenz für hochwertige energetische Sanierung von großvolumigen Gebäuden zum Plus-Energiegebäude



AEE INTEC beabsichtigt vom 29.9. bis 01.10.2011 die internationale Konferenz „ökosan´11 – Hochwertige energetische Sanierung von großvolumigen Gebäuden zum Plus-Energiegebäude“ zu veranstalten.


In den Jahren 2005, 2007 und 2009 wurden in Weiz internationale Veranstaltungen zum Thema CO2-neutraler Gebäudesektor bei der hochwertigen Sanierung von großvolumigen Gebäuden sehr erfolgreich durchgeführt.


Beim Kongress „ökosan´11“ soll der Schwerpunkt im Besonderen auf der Vermittlung von Ergebnissen oder Know-How für wirtschaftlich umsetzbare, innovativ technische und organisatorische Lösungen im Sinne eines Plus-Energie-Gebäudes bei der Sanierung großvolumiger Bauten liegen. Einzelne Vortragende werden eingeladen, ihre Konzepte, Technologien oder Beispiele zu präsentieren.


Für die Vorträge und Posterpräsentationen wird mittels eines „Call for Papers“ die nationale und internationale ExpertInnenschaft angesprochen. Die Evaluierung der eingereichten Beiträge durch 10 m Tagungsbeiräte soll die Übereinstimmung mit den Zielen gewährleistet werden.


Darüber hinaus liegt der Fokus der Veranstaltung auf der internationalen Vernetzung der österreichischen KompetenzträgerInnen und dem verstärkten internationalen Know-How-Transfer.


Innerhalb des dreitägigen, internationalen Kongresses sollen die Themenfelder zur innovativen Sanierung des Gebäudebestandes zum Plus-Energiegebäude mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung aufgezeigt und diskutiert werden.


Im Besonderen soll auf die Themenschwerpunkte des österreichischen Programms „Haus der Zukunft Plus“ eingegangen werden und die Erfolge und Ergebnisse im internationalen und nationalen Rahmen präsentiert werden.


Themenschwerpunkte von „ökosan´11“


  • Rahmenbedingungen für die ökologisch hochwertige Sanierung
  • „Haus der Zukunft Plus“ – Ergebnisse aus der derzeitigen Programmlinie
  • Programme zur Unterstützung der Markteinführung und industriellen Umsetzung von Innovationen im Bereich einer zukunftsorientierten Bauweise
  • Schlüsseltechnologien und Konzepte im „Plus-Energie-Haus“
  • Demonstrationsprojekte mit neuen Technologien und innovativen Konzepten

    Erfolgsbeispiele (Best practice)



    Neben den internationalen Fachvorträgen werden Erfolgsbeispiele und Konzepte realisierter oder noch in Umsetzung befindlicher Projekte, technische Komponenten und innovative Materialien in Form einer Posterpräsentation vorgestellt.


    Parallel zum Kongress wird die Veranstaltung durch eine Fachausstellung komplettiert. Zahlreiche Unternehmen stellen dazu den BesucherInnen während der drei Konferenztage Innovationen und neue Trends aus allen Gebieten des Bauens und Modernisierens vor.


    Der internationale Kongress hat zum Ziel, einen wesentlichen Beitrag zur verstärkten Nutzung des Know-How-Transfers, insbesondere im D-A-CH-Bereich über den Stand der Forschung und Entwicklung sowie der Anwendung durch umsetzungsrelevante Gruppen und AnwenderInnen zu leisten.


    Damit verbunden ist auch ein Beitrag zur Sicherung zukünftiger Energieversorgung, zur Reduktion der treibhausrelevanten Emissionen im Gebäudesektor und somit zu den Klimaschutzzielen der österreichischen Bundesregierung.


    Die Position österreichischer Unternehmen soll durch eine verstärkte internationale Kooperation und durch persönliche Kontakte während der Veranstaltung weiter ausgebaut werden. Die angebotenen Abendveranstaltungen bieten dazu, wie auf den Veranstaltungen ökosan 05, 07 und 09 bemerkt wurde, die besten Rahmenbedingungen.


    http://www.aee-intec.at


    Veranstalter: AEE INTEC




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*