bautec Neuheitenrally für die Baupraxis

Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nur noch wenige Tage bis zur bautec. Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik, die vom 18. bis 21. Februar in Berlin stattfindet, bietet für alle Gewerke der Branche spannende Informationen und Inspiration. Neben dem bautec Kongress „URBANES WOHNEN | Positionen und Perspektiven“ am 20. Februar, bieten die in die Messehallen integrierten BauPraxis Zentren täglich ein facettenreiches fachliches Programm. Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und Praxisbeispiele – die verschiedenen Branchen finden in den jeweiligen Hallenforen ihre branchenaktuellen Themen: BauPraxis Zentrum SHK in Halle 1.2, BauPraxis Zentrum Dach + Holz in Halle 2.2, BauPraxis Zentrum Bau- & Gebäudetechnik in Halle 3.2, sowie das Forum GRÜNBAU BERLIN in Halle 2.2, das BAKA Forum Zukunft Bau.Praxis Altbau in Halle 3.2, das Forum up#BERLIN in Halle 4.2 und das Forum KarriereCenter bautec in Halle 5.2.

Digitalisierung der Baubranche, kostengünstiges Bauen und Wohnen, modulares und serielles Bauen, Klimaschutz und Energiewende, energieeffizientes Bauen und Sanieren im Bestand, Re-Use und Recycling, smarte Stadt- und Quartiersentwicklung, Brandschutz – die aktuellen Themen, die die Branche bewegen, finden sich im vielfältigen Rahmenprogramm der bautec 2020 wieder.

Einige Neuheiten hier zusammengefasst:

Wiederverwendung gebrauchter Bauteile

Bundesverband bauteilnetz: Sortenreine Trennung alter Baustoffe

Am Messestand des Bundesverbandes bauteilnetz in Halle 2.2 Stand 2604 finden die Besucher als exemplarisches Beispiel ein lindgrünes Waschbecken. Ein daneben angebrachtes Schild informiert darüber, wie viel Energie und Wasser für die Fertigung des Waschbeckens verbraucht wurden, sowie die im Herstellungsprozess entstandenen CO2-Emmisionen. Neuerdings geht es darum, die Herstellung von Bauteilen und Baustoffen zu bewerten und nicht nur die Energie für den Wärmebedarf eines Gebäudes. Daran schließt sich – so die Idee – die Betrachtung der gesamten Umweltindikatoren (Bilanzierung von Baustoffen) an.

Regenwasserstau auf dem Flachdach verhindern

Fleck ROOFGUARD: Laubsieb mit Kiesfang

In Halle 2.2 Stand 2204 zeigt Fleck, Hersteller für Dachzubehör, mit ROOFGUARD eine innovative Produktlösung, die die Sicherheit auf dem Flachdach erhöht. ROOFGUARD verhindert, dass durch Laub oder ähnliche Dinge verstopfte Gullys, einen unzulässigen Anstau von Regenwasser auf dem Flachdach erzeugen und so die Statik einer Flachdach-konstruktion bis zum Einsturz gefährden.  Ist der Dachablauf durch Laub verstopft, staut sich das Regenwasser im Entwässerungs- bereich bis zu einer vorgegebenen Höhe an. 

Solare Lüftungstechnik als Innovationsturbo für das Klimaschutzpaket

In Halle 1.2 Stand 1213 können mit energiesparenden Hybridkonzepten der Steinicke Handelsgesellschaft die Ziele des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung unterstützt werden. Dank Sauerstoffaktivierung durch Luftionisation kann vorhandene Lüftungs- technik auf den halben Luftvolumenstrom reduziert werden. Gleichzeitig werden Schadstoffbelastungen der Luft (Keime, Bakterien und Gerüche) beseitigt.

Autarke Solarlüftung mit Sonnensegel

Ein Plug&Play installierbares Solarsegel mit bis zu 300 Watt Ausgangsleistung kann für Dachlüfter und Zentrale Wohnungsluftanlagen auch zur Treppenbeleuchtung, Klingel- anlage, etc. genutzt oder gespeichert werden.

Nachrüstset zur Raumluftverbesserung und Sauerstoffaktivierung

Mit LH MAG 1000 nach-rüstbare Drallauslässe, hier von Strulik. (Quelle: Strulick/Steinicke)

Mit Plug&Play Ionisationsmodulen der GSBmbH lassen sich Luftauslässe zu Sauerstoffproduzenten nachrüsten. Der geringe Energieverbrauch der LH-MAG Module punktet auch in Sachen Energieeffizienz. Erstmals auf der Bautec können sich Architekten, Fachplaner, Immobilienbetreiber, Wohnungsbau- gesellschaften und Bauherren über ein energieeffizientes Zentralentlüftungssystem mit wohnungsweise veränderlichen Volumenströmen informieren.

 


Mit Freunden teilen-Es werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*