Klimaschutz beginnt bei der Gebäudehülle

Perfekte Bauleistungen aus einer Hand

Die FIRA® FIRMENGRUPPE bestätigt sich seit Gründung im Jahr 1992 als Innovationstreiber bei der Gebäudesanierung und Integration neuer Energiekonzepte.  Zur bautec 2012 erleben die Besucher am Stand des Dresdner Unternehmens ein Feuerwerk an Innovationen. Leistungsstärke, Innovation, Kompetenz und höchste Qualität basierend auf modernsten Technologien und zukunftsweisenden Produkten prägen das umfassende Leistungsspektrum der FIRA® Firmengruppe.

 

FIRA® KSF Klimaschutzfassaden

Mit einer intelligenten Klimaschutzfassade standardisieren Dresdner Ingenieure und Handwerksmeister atmungsaktive und der Aussenwitterung angepasste Gebäudehüllen. Die Klimaschutzfassade kann einen Wärmeverlust von bis zu 40% und mehr ausgleichen. Durch die speziell an das Projekt angepasste FIRA® KSF Klimaschutzfassade wird der Transport von Wärme im Winter nach außen verhindert und im Sommer bleibt es in den Räumen angenehm kühl, da die Hitze von außen absorbiert wird. Durch die fachgerechter Planung der Architekten, Energieberater und Handwerker kann so auf zusätzliche Lüftungstechnik verzichtet werden. Selbst bei hohen Oberflächentemperaturen auf den Innenwänden bildet sich keine Feuchte mehr – auch Schimmel wird somit der Nährboden entzogen. Die Bausubstanz wird durch die Fassadenlösung vor Witterungseinflüssen geschützt und verringert zugleich unangenehmen Lärm.

Vom Labor in die Praxis

FIRA® SPS Spezialputzsysteme

Neue Entwicklungen der Bauchemie, die mittlerweile auch bei Putzanstrichen Anwendung finden, ermöglichen multifunktionalen Mehrwert für die Gebäudehülle zu schaffen. Eng mit forschenden Instituten und wissenschaftlichen Einrichtungen verbunden, konnten wir in den letzten Jahren zahlreiche Eigenschaftsverbesserungen in die Praxis überführen, beschreibt Tino Raabe Geschäftsführer der FIRA® FIRMENGRUPPE den Erfolg der Unternehmensbereiche.

Die FIRA® Firmengruppe entwickelt und erweitert in jedem Fachgebiet ständig ihre Kernkompetenzen und nutzen die daraus entstehenden Synergien um gemeinsam mit führenden Industrieunternehmen einzigartige Produktanwendungen und Patentlösungen zu entwickeln. Das Tätigkeitsfeld des Unternehmens im Dienstleistungssektor Bau sind die maßgeschneiderten Bauleistungen, die auf Wunsch komplex oder alternativ als Einzelleistungen von den Einzelunternehmen der FIRA® Firmengruppe ausgeführt werden. „Wir garantieren Qualität auf höchstem Niveau, von der Planung, Organisation bis zur Ausführung eines Projektes. Sämtliche Dienstleistungsbereiche werden seitens der FIRA® Firmengruppe abgedeckt.   Die FIRA® Firmengruppe ist stets darin bestrebt ihr Hauptaugenmerk auf die kompromisslose, hochwertige und innovative Sanierung, Modernisierung, Renovierung, Wertschöpfung sowie Neuerstellung von Bauwerken zu legen. „Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft, indem wir durch die Verwendung von umweltbewussten und umwelttechnischen Konzepten insbesondere zur Verringerung des Energieverbrauchs, der Vermeidung und Senkung von Emissionen, das Leben in gesundem Klima ermöglichen und wesentlich verbessern möchten“, führt Raabe weiter aus.

Förderung der energetischen Bausanierung Bau und       Stadtentwicklung: Mit dem Beschluss über die Mittel zur Städtebauförderung in Höhe von 455 Millionen Euro wird dieses wichtige Instrumentarium auf dem Niveau des laufenden Jahres verstetigt. Alle Förderprogramme bleiben erhalten. Rund 2.000 Einzelmaßnahmen für Städte und Gemeinden werden weitergeführt bzw. neu in Angriff genommen. Hinzu kommt das neue KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ in Höhe von 92 Millionen Euro. Das Programm kann z.B. von Kommunen, Stadtwerken, Wohnungsgesellschaften, Wohnungseigentümern oder Eigentümerstandort- gemeinschaften in Anspruch genommen werden. Erfolgreich weitergeführt wird die energetische Gebäudesanierung mit jährlich 1,5 Milliarden Euro für die bewährten Kfw-Programme. Damit werden Investitionen in einer Größenordnung von rund 18 Milliarden Euro angestoßen und die Energieeffizienz im Gebäudebereich maßgeblich gesteigert.

DIE FASSADEN ALS SCHÜTZENDE HAUT IHRES HAUSES

Die Fassade eines Hauses setzt Akzente und spiegelt Lebensstil und Persönlichkeit der Bewohner wider. Sie dient nicht nur der optischen Verschönerung des Hauses, sondern schützt vor Witterungs- und Umwelteinflüssen. Aus diesem Grund sind vor allem die Qualität und die Beständigkeit der Fassadenwerkstoffe von großer Bedeutung.

FIRA® FPS – Fassaden-Protect-Systeme

Die FIRA® Firmengruppe greift im Fachgebiet hochwertiger Fassadensanierungen und Flächengestaltungen auf langjährige Praxiserfahrungen zurück. Diese wirkten sich prägnant auf die Entwicklung spezieller Fassaden-Schutz-Systeme aus, die dem gestalterischen Aspekt Rechnung tragen und langfristigen Schutz vor äußerlichen Einflüssen bieten.

  • Innovativ:

Die Werkstoffe wurden in Zusammenarbeit der marktführenden deutschen Industrieunternehmen, mit Entwicklungsingenieuren und namhaften Wissenschaftlern gefertigt.

  • Effektiv: 

Die kompetente Fachberatung von Beginn an bildet die Basis für den Erfolg. Wir achten dabei insbesondere auf die Harmonie von Material, Farbe, Form, Funktion und Ästhetik.

  • Protectiv: 

Wir analysieren alle erforderlichen Arbeiten an Ihrer Fassade exakt und zuverlässig, veredeln Ihre Gebäudesubstanz und schützen sie langfristig.

Patentierte Spezialsysteme

Mehrere Patente, über sechsundzwanzig Fassaden-Schutz-Systeme in den folgenden 3 Bereichen und deren zertifizierte Anwendung, stehen für den Erfolg dieses einmaligen Know-Hows der FIRA® Fassaden Spezialtechnik GmbH in Deutschland:

 

Die FIRA® Firmengruppe hat sich auf die energetische Sanierung von Wohngebäuden spezialisiert und besticht durch hochwertige Handwerkskunst und maßgeschneiderte Konzepte. Energetische Sanierung bedeutet dank der Verwendung von umweltbewussten und gleichzeitig technologisch hochwertigen Materialien den Wärmeverlust Ihres Hauses zu verringern und dadurch Heizkosten zu senken. Von außen erstrahlt das Haus in neuem Glanz und von innen verbessert sich das Wohnklima merklich.

Durch die Ausführung aller Bauleistungen von qualifizierten Mitarbeitern und die permanente Betreuung vor, während und nach der Bauausführung verspricht die Firmengruppe eine hohe Transparenz aller Kosten und ein Ergebnis, das genau auf die Vision des Auftraggebers abgestimmt ist. Die Einhaltung der vereinbarten Bauzeit und ein garantierter Festpreis geben die nötige Planungssicherheit, um alle Projekte in Ruhe umzusetzen. Auch potentielle Fördermittelansprüche und der Einsatz von erneuerbaren Energien werden berücksichtigt. Die Möglichkeiten als Firmengruppe erlauben zusätzlich die Ausführung aller Tätigkeiten als Generalunternehmen wodurch die professionelle Realisierung aller Vorstellungen erhöht wird. Alle Leistungen werden somit aus einer Hand, mit gleich hoher Qualität und einem guten Kostenüberblick von Anfang an gewährleistet.

Nach Abschluss aller Arbeiten sprechen neben dem gestiegenen Wohnkomfort in einem schönen Haus die finanziellen Vorteile des geringeren Energieverbrauchs (und der geringeren Abhängigkeit der Gas-, Öl- und Strompreisentwicklung!) und der gesteigerte Verkaufswerts für gelungene Projekte.

Energetisch Sanieren bedeutet

  • Geringer Energieverbrauch

Sie senken Ihren Energieverbrauch und machen sich damit unabhängiger von den künftigen Entwicklungen der Preise für Gas, Öl oder Strom

  • Wertsteigerung 

Sollten Sie sich eines Tages entscheiden, Ihr Haus zu verkaufen oder zu vermieten, gilt ein geringer Energieverbrauch als wertsteigernd

  • Höherer Wohnkomfort 

Ein energetisch sinnvoll modernisiertes Haus bietet nicht zuletzt einen hohen Wohnkomfort und ein angenehmes Wohnklima

„Energetisch sanieren heißt ein Stück Verantwortung für unsere Zukunft und die unsere Kinder zu übernehmen“

Projektwissen verknüpfen

Auf Innovationen der FIRA®Firmengruppe setzen sowohl Großunternehmen als auch Privatkunden. „Unser Ziel mit gleicher Professionalität und dauerhaftem Engagement individuelle Systemlösungen von der Hausfassade über komplexe Gebäude bis hin zur Energieerzeugung durch erneuerbare Quellen zu erarbeiten tragen wir durch innovative Systemlösungen Rechnung. Bei der energetischen Sanierung zum KfW-Standard müssen alle Gewerke systematisch betrachtet werden. Unsere Energieberater sind daher bereits vor Beginn der Projekte bei der Ermittlung des Bedarfs bis hin zur Durchführung eingebunden. Diese Ziele erreichen wir nur gemeinsam mit unseren motivierten Mitarbeitern und dem Ohr am Kunden. In diesem Jahr stehen in der Gebäudesanierung besondere Herausforderung an, für die wir derzeit noch zahlreiche Stellen zu besetzten haben“, beschreibt Raabe die Aussichten für 2012.

Über die  FIRA®  Firmengruppe

Die FIRA® Firmengruppe besteht aus folgenden Unternehmen

FIRA® FASSADEN SPEZIALTECHNIK GmbH

FIRA® BAU GmbH

FIRA® Klimaschutz & Umwelttechnik GmbH

FIRA® DACH GmbH

FIRA® PROJEKT GmbH

FIRA® GRUNDBESITZ GmbH

Die Leistungen der FIRA® FASSADEN-SPEZIALTECHNIK GmbH auf einen Blick:
hochwertige Fassadensanierungen und Flächengestaltungen
Fassadenbeschichtungen
Spezialputzsysteme
Klimaschutzfassaden
Dach- und Kellerdeckendämmungen sowie BAS
Bauwerksabdichtungen
exklusive Bauleistungen
Holz- und Bautenschutz- arbeiten
Deck-, Struktur- und Spezialputze
Oberflächen Spezialbeschichtungen
Beton-, Boden- und Dachbeschichtungen
digitale Farbobjektgestaltungen
energetische Sanierungen

Bautec Berlin 21.-25. Februar 2012

Halle 21.B/ 211

Ansprechpartner : FIRA FIRMENGRUPPE Spezialtechnik GmbH

Herr Tino Raabe
Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Tel.: +49 351 2570921 Fax:+49 351 2570988

www.fira.de

Download als PDF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*