Messe Bozen mit neuer Fachmesse

KLIMAINFISSO 2013:  Das neueste Projekt der Messe Bozen

 

Klimainfisso  ist eine Fachmesse für die Zuliefer- und die Fertigungskette des Fenster-, Türen- und Fassadenbaus. Die Endprodukte selbst hingegen sind nicht Gegenstand der Messe Die Messe wendet sich an Fenster-, Türen- und Fassadenbauer, Groß- und Außenhandel, Einzel- und Baustoffhandel, Wärmetechniker, Tischler,  Bau- und Handwerksbetriebe, Metall-, Glas-, Holz- und Kunststoffverarbeitungsbetriebe,  Ingenieure und Architekten, Verantwortliche in den Bereichen Forschung und Entwicklung.
Die Produktpalette soll von Profilen für Fenster, Türen und Fassaden, zu Halbfabrikaten, Werkstoffen und Fertigungsmitteln, Lüftungssystemen, verschiedenen Baumaterialien wie Glas, Aluminium, Stahl, Holz und PVC, Beschlägen sowie Befestigungstechnik und Sicherheitstechnik bis hin zu Maschinen und Anlagen für die Verarbeitung, Bauelementen und Fertigelementen reichen.

 

CEO Forum als Einblick in das „Das Fenster der Zukunft“

Das Informationsprogramm des Forums für Führungskräfte gibt gleich am Vorabend zur Internationalen Fachmesse Klimainfisso 2013 umfassende Ein- und Ausblicke in die Zukunft des Fenster-, Türen- und Fassadenbaus.

 

Ambitionierter Titel für ein neues Format im Rahmen des reichhaltigen Fortbildungs- und Informationsprogramms der Internationalen Fachmesse für die Zuliefer- und Fertigungskette des Fenster-, Türen- und Fassadenbaus. Die Rede ist vom CEO Forum, dem Forum für Führungskräfte der Branche, das am Vorabend zur Eröffnung der Klimainfisso am Mittwoch, den 6. März um 17.00 Uhr in der Messe Bozen stattfinden wird.

 

 

Nach einer Einführung von Messedirektor Reinhold Marsoner und mit der Moderation von Ennio Braicovich, Herausgeber von Reed Business Information, geben die internationalen Gastreferenten einen Überblick über die aktuellsten Technologien und innovativsten Anwendungen: von der Zukunft des Dreifachglases über die Planung von transparenten Bauelementen bis hin zu den vielversprechende Techniken der Leichtbauweise. Letztere wird gleich im ersten Beitrag mit dem Titel „Leichtbauweise und die Zukunft des Bauens“ von einem der Pioniere des Holzfertigbaus, Franco Laner, Professor für Architektur an der IUAV Venedig, ausführlich umrissen: Die Fertigbauweise bestimmt seit Jahren die Entwicklung in nahezu allen Bausektoren; die größten Fortschritte und technischen Neuerungen der letzten zwei Jahrzehnten lassen sich jedoch im Bereich der Glaskonstruktionen verzeichnen.

 

 

Isolierglas ist ein nicht mehr wegzudenkendes Element der modernen Architektur, das sich in der Version des Dreifachglases auch in Italien zunehmender Beliebtheit erfreut. Um „Dreifachglas und die Zukunft“ geht es im zweiten Vortrag von Jochen Grönegräs. Der deutsche Experte vom Bundesverband Flachglas (BF) wird u.a. auf Sanierungspotenziale, Energiebilanzen sowie auf die allgemeinen Entwicklungsperspektiven im Einsatz von Dreifachglas eingehen.

 

 

Die Planung von transparenten Bauelementen für vorgefertigte Gebäude wird hingegen von Arch. Gabriele Pasetti Monizza vom Fraunhofer Italia Institut am Fallbeispiel des im Rahmen des Solar Decathlon Europe 2012 ausgezeichneten mediterranen Passivhauses „Med in Italy“ erörtert.

 

 

Der letzte Beitrag zum CEO Forum kommt von Marco Imperadori, Prof. am Politecnico di Milano und Mitglied des Internationalen wissenschaftlichen Komitees der KlimaHaus Agentur: in der Planung und Umsetzung von energieeffizienten Bauten geht es nicht mehr primär nur um die Einsparung von Heizkosten im Winter, sondern zunehmend müssen auch energiesparende Lösungen für die Klimatisierung in den Sommermonaten vorgesehen werden. Dabei spielen neben dem Einsatz von energieeffizienten Materialien bei Isolierplatten, Glasflächen und Fensterbau vor allem geeignete Schattensysteme eine große Rolle.

 

Von der Theorie direkt zur Praxis bieten dann natürlich die Messehallen der Klimainfisso vom 7. bis zum 9. März einen umfassenden Überblick über alle Produktneuheiten, die gängigsten Technologien, Bauelemente und Materialien des Fenster- Tür und Fassadenbaus.

 

Termin: 07.-09.03.2013

Ort: Messe Bozen

 

 

Zur Messe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*