Highlights aus dem Rahmenprogramm der drinktec 2017

(Foto: Messe München)

Neben den Präsentationen der Aussteller hat die drinktec 2017, Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie, noch vieles mehr zu bieten. Das fachliche Begleitprogramm  beleuchtet vom 11. – 15. September die Zukunft der Branche, greift brandaktuelle Themen auf und bietet Ausstellern und Besuchern eine Menge Mehrwert – kostenlos und mitten im Messegeschehen. Hier eine Übersicht über Konferenzen und Foren, Sonderschauen und Networking-Plattformen, Wettbewerbe und Awards.

Special Area New Beverage Concepts
Mit der Halle B1 und einem Teil der Halle B2 bietet die drinktec 2017 über 11.000 Quadratmeter Fläche für die Bereiche Rohstoffe, Ingredients, Zusatzstoffe und Behandlungsmittel. In diesem Umfeld ist die Special Area „New Beverage Concepts“ platziert. Hier präsentieren sich Hersteller von Süßungsmitteln, Farbstoffen, Geschmacks- sowie Inhaltsstoffen (Fortification) und Rezepturen. Die Special Area New Beverage Concepts richtet sich speziell an Produkt- und Brandmanager sowie Marketingverantwortliche. Sie können innovative Ingredients und Getränkekonzepte testen bzw. bei den Flavourhäusern nach neuen Ideen suchen. Der Bereich ist interaktiv und offen gestaltet. Die Ausstellerstände gruppieren sich um einen „Marktplatz“. Der Bar-Bereich in der Mitte garantiert kommunikativen Austausch und ist zugleich „Tasting Area“ für Ihre Produkte.

Innovation Flow Lounge
Die Innovation Flow Lounge, zur drinktec 2013 mit großen Erfolg aus der Taufe gehoben, ist eine in dieser Form einzigartige Gesprächs- und Diskussionsplattform, speziell für Besucher aus dem Bereich Sales und Marketing (12.000 auf der drinktec 2013). Zur drinktec 2017 werden sich die Special Area „New Beverage Concepts“ und die Innovation Flow Lounge eine gemeinsame Kommunikations- und Barfläche in der Halle B1 teilen. Getränkehersteller werden über Zukunftsthemen der Branche im Bereich Produktinnovation, Verpackung und Vermarktung diskutieren. Themen, die in der Innovation Flow Lounge diskutiert werden, sind u.a.:

Influencing the influencers – Use social networks for brand success
Augmented Reality – Sales support on new pathways
Digitally driven drinks – How digital transformation will change beverage markets
How to sell European beverages in Far East Asia
How national brands become globally successful

Für Austausch und Networking gibt es verschiedenen Aktionsmodule, vom „Talking Table“ bis zur „Speakers Corner“. Die Sprache für Vorträge und Austausch ist Englisch.

drinktec Forum
Bereits zum fünften Mal ist das drinktec Forum in Halle A2 ein integraler und wichtiger Bestandteil des Rahmenprogramms.

Unabhängige Experten aus Forschung und Praxis geben Antworten und präsentieren wegweisende Ideen und praxisnahe Lösungsansätze.

Dachthemen sind:

  • Prozesstechnik und sichere Getränke
  • Neue Rohstoffe
  • Industrie 4.0
  • Losgröße 1

Themen und Referenten im Detail unter drinktec.com Der letzte Tag im Forum ist dem Thema Milch gewidmet. Alle Vorträge im Forum sind im Eintrittspreis enthalten und werden simultan auf Englisch oder Deutsch übersetzt.

5 o’clock Theme
Ein besonderes neues Highlight findet zu jedem Messetag-Finale im Forum statt: Beim „5 o‘Clock Theme“ können die Besucher am Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils um 17:00 Uhr visionäre Impulsvorträge zu Zukunftsszenarien erleben. Referenten sind einige der innovativsten Köpfe. So spricht u.a. der deutsche Trendforscher Sven Gábor Jánszky, Direktor 2b AHEAD ThinkTank, zum Thema „Rule Breaker – How people think whose ideas change the world“. Kishor Sridhar, Bestseller-Autor, Managementberater und Geschäftsführer der Verum Unternehmensentwicklung GmbH, hält einen Vortrag zum Thema: „One Step Ahead: Erfolg liegt in der Umsetzung.“ Außerdem mit dabei: Sahar Hashemi, Gründerin der britischen Kaffee-Bar-Kette „Coffee Republic“ und Autorin des Buches „Anyone can do it“.
drinktec-Besucher erhalten so Impulse für die erfolgreiche Entwicklung neuer Markt- oder Geschäftsideen.

 
water-technology@drinktec Symposium
Das water-technology@drinktec Symposium trägt der steigenden Bedeutung von Wassertechnik und Wassermanagement für eine nachhaltige Getränkeproduktion Rechnung – ein Thema, das auf der drinktec 2017 stark in den Fokus rückt. Das Symposium bietet an allen Messetagen Vorträge, Diskussionsrunden und Informationen rund um das Thema Wasser. Messebesucher erfahren alles über innovative Lösungen, ganzheitliche Konzepte und Praxisbeispiele für das nachhaltige Wassermanagement in der Brau-, Getränke- und Liquid Food Industrie. In kompakten Vorträgen und Diskussionsrunden kommen Aussteller, Vertreter aus produzierenden Betrieben und Experten aus Wissenschaft und Forschung zu Wort. Das Symposium wird vom VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, ideell-fachlicher Träger der drinktec, veranstaltet.
 

 

Mehr zum Rahmenprogramm unter: http://www.drinktec.com/messe/messeprofil/rahmenprogramm/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*